Schlagwörter: Lügen

Wenn Integration mit Lügen beginnt, dann…

„…..Andererseits sage ich mir folgendes: Wenn die jungen Flüchtlinge die ständige Erfahrung machen, ob unehrlich oder nicht, dass man zu seinem Vorteil problemlos manipulieren und die Unwahrheit sagen kann und damit durchkommt – wie sollen bei ihnen dann Respekt und Achtung vor den Behörden und der neuen Gesellschaft wachsen, von der sie aufgenommen und integriert werden sollen? Meiner Meinung fängt bei aller Rücksichtnahme auf die Schicksale der Kinder und Jugendlichen eine erfolgversprechende Integration unbedingt bei Ehrlichkeit und gegenseitigem Respekt an. Die Spielregeln muss der Staat aber von Beginn an konsequent einfordern und kompromisslos durchsetzen wie in der Schule, sonst läuft was schief.“ (hier)

Die dreisten Lügen der Notenbanker

“…..Obwohl das Gelddrucken in den vergangenen Jahren die Wirtschaft in keinster Weise in Schwung gebracht hat, sondern nur die Preise für Vermögenswerte wie Anleihen, Aktien und Immobilien in die Höhe getrieben hat und damit den Unterschied zwischen Arm und Reich deutlich vergrößert hat, werden die Notenbanken mit dieser Politik weitermachen und die Dosis immer weiter erhöhen…” (hier)

Die Angst der Politiker vor der Wahrheit

(A.UNTERBERGER) Die Lügen der Politik werden immer unerträglicher. Und die Bürger müssen sich das alles offenbar gefallen lassen. So haben halt die Politiker die Spielregeln der Repräsentativ-Demokratie gestaltet. Die neuesten Beispiele: Der österreichische Finanzminister und seine Staatssekretär sagen öffentlich unverfroren, Weiterlesen