Schlagwörter: Malaysia

Malaysia: Lesbisches Paar zu Stockhieben verurteilt

“…..Malaysia steht wegen der Verhängung einer Prügelstrafe gegen ein lesbisches Paar in der Kritik: Am 12. August hatte ein Scharia-Gericht im malaysischen Bundesstaat Terengganu zwei mutmaßlich lesbische Frauen zu vier Monaten Haft, einem Bußgeld von 3300 Ringgit (etwa 688 Euro) sowie je sechs Stockhieben verurteilt. ” weiter hier

Keine heissen Hunde in Malaysia

“….Darf eine Wurst im Teig im muslimischen Malaysia Hot Dog heißen? Hunde gelten im Islam als unrein, Nahrungsmittel sollten einen solchen Namen nicht tragen – so wurde zumindest der Chef der islamischen Entwicklungsbehörde zitiert und er hat damit einen Sturm der Entrüstung ausgelöst, wie das Nachrichtenportal „Star Online“ berichtete….” (hier)

Und hier der nächste “Islamische Staat” ?

“….Two years ago, after visiting the Malaysia, Obama expressed his vision of fostering and deepening bilateral relations with the famously moderate country. Part of that vision was to allow Malaysians to travel visa-free to the U.S. That may not be a good idea now, given the South China Morning Post report that “Malaysia risks turning into a hardline religious state, where adulterers are stoned to death and thieves have their hands chopped off” — that is, a hardline Islamic state….” (hier)

“Islamischer Staat, ein Traum der Muslime wird wahr…”

“…If we had a sane and responsible government, John Kerry or Joe Biden or Jeh Johnson or some other official who has assured us that the Islamic State has nothing to do with Islam would explain why young Muslims in far-off Indonesia think that it is the embodiment of authentic Islam, and what their strategy is for countering this phenomenon. Instead, they leave the chasm between their confident proclamations and reality to grow ever wider……” (hier)

Das Mittelmeer ist überall

“…..Malaysia galt bisher als einigermaßen sicherer Hafen für die verfolgte muslimische Minderheit der Rohingya. Schickten Indonesien, Thailand und Bangladesch die Bootsflüchtlinge meist mit einer Flasche Wasser und Sandwiches zurück aufs Meer, so hatten die Fliehenden in Malaysia bisher eine realistische Chance, aufgenommen zu werden – wenn auch auf sonst nichts. Damit ist es jetzt offenbar auch vorbei: Am Donnerstag wies Malaysia zwei Schiffe mit mehr als 800 verzweifelten Männern, Frauen und Kindern an Bord einfach ab….” (hier)