Schlagwörter: Manchester

99,9 Prozent friedliebende Muslime, wirklich?

“….Nach dem Selbstmordattentat in Manchester setzten sogleich die üblichen Mechanismen der Verharmlosung des Islamismus ein. Der Bürgermeister der Großregion Manchester etwa erklärte: „Wir stehen zusammen gegen den Terror, mit den 99,9 Prozent friedliebenden Muslimen unter uns.“ Es mag beruhigend sein, der Behauptung Glauben zu schenken, dass nur einer unter eintausend Muslimen in Großbritannien als nicht „friedliebend“ zu gelten habe – ein Blick auf entsprechende Umfragen zeichnet aber ein anderes Bild…. (weiterlesen hier)

Terror: Manchester united misery

“….In Paris, Berlin und Madrid ließe sich vielleicht noch darüber philosophieren, ob es an Integrationsanstrengungen auf der Einheimischenseite fehlte, in Manchester funktioniert nicht einmal mehr das. Manchester liegt längst am Boden. Der Fingerprint des Anderen ist hier überall sichtbar. Aber Klassenunterschiede resultieren daraus keine. Wer also soll hier Bürger zweiter Klasse sein? Es gibt in Manchester eine alles dominierende Klasse – es ist die der Abgehängten….” (hier)

IS-Fans bejubeln Manchester-Terror – 4 Stunden vor der Tat?

ISIS supporters celebrated online overnight following the blast in Manchester Arena which claimed the lives of at least 22 people and wounded more than 50 others.
Nobody has yet claimed responsibility for the blast which struck as 21,000 fans were leaving the venue at the end of the Ariana Grande concert.
Two messages, posted four hours before the attack, appeared to predict the atrocity. (hier)

Nachträgliche Ergänzung: “SpiegelOnline” berichtet: “Auch wenn die Screenshots authentisch sind, ist aktuell jedoch höchst fraglich, ob der Nutzer tatsächlich vor der Explosion gepostet hat. Die Zeitstempel bei Twitter sind keine verlässliche Quelle und können aufgrund von unterschiedlichen Zeitzonen leicht fehlinterpretiert werden. Bei einem Test in der Hamburger Redaktion bekamen wir zum Beispiel heute Vormittag ohne Twitter-Login den Tweet von Ariana Grande nach dem Konzert mit dem Zeitstempel “19:51 Uhr – 22. Mai 2017″ angezeigt. Erst eingeloggt zeigte sich die richtige Uhrzeit des Tweets, der frühe Dienstagmorgen.”