Schlagwort-Archive: Medien

Wie die Industrie ihre Totengräber nährt

Von | 31. Mai 2021

Ideologen möchten die Wirtschaft kaputtschreiben. Die soll sich zwecks Planetenrettung wenden, bis der Konkursverwalter klingelt. Who’s to blame? Die Kapitalisten selber haben ihre Feinde in den Redaktionsstuben gepäppelt, ihnen die Bewusstseinsindustrie weitgehend überlassen. Lesen Sie, was das mit einer zu unrecht vergessenen Zeitschrift zu tun hat./ mehr

Beruf Quoten-Farbiger?

Von | 17. April 2021

(Christian Ortner) Warum erzwungene Minderheitenquoten in Medienhäusern keine gute Idee sind. In Deutschland hat jüngst, mit freundlicher Unterstützung der Bundeskanzlerin und vor allem des deutschen Steuerzahlers eine Gruppierung namens “Neue deutschen Medienmacher*innen” nicht weniger als einen Komplettumbau der deutschen Medienwelt gefordert. Der durchaus einflussreiche Verein, ein Netzwerk von etwa 2.000 … > weiter lesen

Hauptsache links oder grün

Von | 20. März 2021

(C .O.) Viele Journalisten vergessen, dass sie nicht die Erziehungsbeauftragten ihrer Leser sind. Das ist ein Problem. Wenn es um Themen wie „Soziale Gerechtigkeit“, die berühmte „Einkommensschere“, Steuerpolitik, Reichtum oder auch den Klimawandel, die Migrationskrise oder das Verhältnis der Geschlechter zueinander geht, beschleicht sehr viel Konsumenten der hiesigen Medien immer … > weiter lesen

Der große Katzenjammer – und was man tun kann

Von | 20. November 2020

“.. Überall in der westlichen Welt hat sich gezeigt, dass ein „populistischer“ Sieg gegen die Übermacht von Medien, Verwaltung, Bildungssystem und politischer Elite meist nur ein Überraschungserfolg sein kann, der nicht von langer Dauer ist. Nur wenn Konservative eine eigene, alternative Medienlandschaft mit allem, was dazugehört, schaffen, können sie auch … > weiter lesen

Die Priesterherrschaft der Desinformationsexperten

Von | 20. Dezember 2019

(JOSEF STARGL) Zahlreiche Desinformationsexperten der Bewusstseinsbildungsindustrie (Bildungseinrichtungen, Kulturinstitutionen und Medien) geben (absichtlich) permanent (falsche) Antworten auf ungestellte Fragen.
Auch Lehrer, „Staatskünstler“ und Journalisten verfügen als unvollkommene Menschen „nur“ über ein unvollkommenes Wissen, können irren

Massaker an Christen, aber Medien schauen weg

Von | 11. September 2019

“In der gleichen Woche, in der der schreckliche Angriff auf die Moschee in Christchurch, Neuseeland, stattfand… wurden mehr als zweihundert Christen in Nigeria getötet. Letzteres wurde in den Nachrichten kaum erwähnt. Es gab keine Märsche für getötete Christen, kein Kirchenglockengeläut, das von Regierungen angeordnet worden wäre, keine ‘Je suis Charlie’ … > weiter lesen