Schlagwörter: Mekka

Pilgern nach Mekka als Entlassungsschutz

Ein interessantes arbeitsrechtliches Urteil in Deutschland: Grundsätzlich rechtfertigt zwar eine „Selbstbeurlaubung“ die fristlose Kündigung des Arbeitsverhältnisses. Etwas anderes gilt – im Rahmen der gebotenen Interessenabwägung – ausnahmsweise dann, wenn der Arbeitgeber den Urlaub hätte genehmigen müssen, insbesondere mit Rücksicht auf die religiöse Ausrichtung der Urlaubsnahme (hier: Teilnahme an einer Pilgerreise nach Mekka). Details hier

IS-Terroristen wollen Kaaba in Mekka zerstören

“Mitglieder der radikalislamischen Terrormiliz “Islamischer Staat” (IS), die in Syrien und im Irak wütet, haben angeblich dazu aufgerufen, das wichtigste Heiligtum des Islam zu zerstören – die Kaaba in Mekka. “Die Menschen gehen nach Mekka, um Steine zu berühren, nicht wegen Gott”, soll der mutmaßliche IS-Jihadist Abu Turab al-Mugaddasi laut Medienberichten auf Twitter geäußert haben. (hier)”