Schlagwörter: Migranten

Schweden verlängert Grenzkontrollen

“Schweden wird seine Grenzen auch in den kommenden Monaten kontrollieren, um die illegale Einreise von Migranten zu verhindern. Wie die Regierung von Ministerpräsident Stefan Löfven am Donnerstag in Stockholm mitteilte, werden die vorübergehenden Grenzkontrollen um weitere drei Monate bis zum 11. Mai verlängert. Begründet wurde der Schritt mit Sicherheitsbedenken…” (mehr hier)

“Sogar der weltoffene Mensch gerät an seine Grenzen…”

“Ein Nationalstaat darf sich nicht überfordern. Wer sich vorstellt, quasi als imaginierter Vertreter eines Weltbürgertums alle Grenzen des Nationalstaates hinwegzunehmen, überfordert nicht nur die materiellen, territorialen und sozialen Möglichkeiten eines jeden Staates, sondern auch die psychischen Möglichkeiten seiner Bürger. Sogar der weltoffene Mensch gerät an seine Grenzen, wenn sich Entwicklungen vor allem kultureller Art zu schnell und zu umfassend vollziehen.” (Joachim Gauck, deutscher Ex-Bundespräsident, hier)

Mittelmeer: Die Lösung ist klar – Europa müsste sie nur wollen

(ANDREAS UNTERBERGER)  Es kann keine Frage sein: Man kann Menschen auf einem seit Tagen ziellos im Mittelmeer kreuzenden Schiff nicht in Seenot geraten lassen, wenn ein Sturm aufzieht. Es kann ebenso keine Frage sein, was mit dem Schiff und den darauf befindlichen Afrikanern eigentlich zu geschehen hätte – auch wenn die Pro-Migrations-Medien und -Politiker diese Verantwortung Weiterlesen

Sea-Watch: Salvini für Umverteilung nach Deutschland

“…Der italienische Innenminister Matteo Salvini will die 47 Geflüchteten an Bord des Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch an Land nehmen – allerdings nur, wenn die Asylsuchenden anschließend von Deutschland oder den Niederlanden aufgenommen werden. Die „Sea-Watch 3“, die sich vor der Küste der Stadt Syrakus befindet, fährt unter niederländischer Flagge.” (weiter hier)

“Die Stimmung wird bald kippen”

(MICHAEL KLONOVSKY) Ein Schweizer Unternehmer bat mich, dieses Angebot an die Deutschen zum neuen Jahr zu veröffentlichen – es geht um die Übernahme der Abschiebung der illegal in hier lebenden Migranten –, da andere Medien bislang von der Verbreitung Abstand genommen hätten    Sehr geehrte Damen und Herren Deutsche, Weiterlesen