Schlagwort-Archive: Mises

Buchbesprechung: “Der Kompass zum lebendigen Leben”

Von | 25. August 2021

(ANDREAS TÖGEL) Wer das Buch aufgrund des Titels im Reich der Esoterik verortet, liegt falsch. Es geht vielmehr um eine grundlegende Einführung in die vom großen österreichischen Ökonomen und Sozialphilosophen Ludwig von Mises vorgelegte Theorie des menschlichen Handelns, die „Praxeologie“, die von ihm im Jahr 1949 unter dem Titel „Human … > weiter lesen

Woher jetzt die Inflation kommt

Von | 24. August 2021

“… Die ansteigende Preisinflation, die seit Beginn des Jahres im harmonisierten Verbraucherpreisindex zutage tritt, ist nur die Spitze des Eisbergs. Es wird sich zeigen wie schnell die Konsumentenpreise in den kommenden Monaten steigen. Es steht fest, dass die Preisinflation in vielen Bereichen bereits jetzt aus dem Ruder gelaufen ist, und … > weiter lesen

Freier Markt für Bildung statt Bildungsreformitis

Von | 1. August 2021

Was will also eine liberale Bildungspolitik? Sie will es den Lernenden ermöglichen, sich – gegebenenfalls mit der Unterstützung der Eltern – nach ihren individuellen Präferenzen zu orientieren. In anderen Worten: Der Staat darf den Markt für Bildung, in welchem die Nachfrage nach und das Angebot von Bildung aufeinandertreffen, nicht behindern … > weiter lesen

Die unsterbliche Inflation

Von | 21. Juli 2021

Ja, die Inflation lebt. Das tut sie immer. Das ist wie mit dem Sozialismus: Er ist nie tot, er ist immer nur scheintot. Mit der Inflation ist es nicht anders, mit der tatsächlichen, der echten Inflation. Die wird herbeigeführt durch das übermäßige Aufblähen (inflare) der Geldmenge gegenüber der jeweils vorhandenen … > weiter lesen

Mythos Überbevölkerung

Von | 15. Juli 2021

“(von Barry Brownstein) …..Kurz nachdem meine Frau das College absolviert hatte, trat sie der Organisation Zero Population Growth bei. Rückblickend sagte sie mir, dass dies eine emotionale Reaktion gewesen sei auf Paul Ehrlichs apokalyptische Prophezeiungen. In seinem Buch „Die Bevölkerungsbombe“ schrieb Ehrlich: „Der Kampf, die gesamte Menschheit zu ernähren, ist … > weiter lesen

Kennen Sie Thomas Sowell?

Von | 4. Juli 2021

‘Der Markt‘ ist nichts anderes als eine Möglichkeit für jeden Einzelnen, zwischen zahlreichen bestehenden Institutionen zu wählen oder neue Regelungen zu schaffen, die seiner Situation und seinem Geschmack entsprechen. Der Staat legt (…) die Antwort auf ein gegebenes Problem fest. ‚Der Markt‘ ist einfach die Freiheit, zwischen vielen bestehenden oder … > weiter lesen

Hayek, Keynes und Corona

Von | 1. Juli 2021

Seit den 1980er Jahren geht das sinkende Wirtschaftswachstum in den Industrieländern mit sinkenden Zinsen einher. In den letzten Jahren wurden die Zinsen sogar vermehrt negativ. Gleichzeitig haben sich die Investitionen, das Produktivitätswachstum und das reale BIP-Wachstum verlangsamt. Die Rezession, die durch die Lockdowns zur Bekämpfung der Corona-Pandemie 2020/21 ausgelöst wurde, … > weiter lesen

Die Interventionismus-Falle

Von | 28. Juni 2021

Die westliche Welt ist in den letzten Jahrzehnten immer tiefer in die Interventionismusfalle geraten, das ist unübersehbar, und es ist auch keine Zufälligkeit – wenn man um die Gesetzmäßigkeit des Interventionismus weiß.Die drängende Frage für alle, die die Freiheit des Individuums und Wohlstand der Gesellschaft anstreben, lautet nun jedoch: Wie … > weiter lesen

Die anderen Kosten der Pandemie

Von | 20. Juni 2021

“…. Der Corona-Schock ist aus ökonomischer Sicht vergleichsweise gut verdaulich. Nachhaltiger als die pandemiebedingten Schäden bedrohen politikbestimmte Defekte hierzulande den Wohlstand – und zwar nicht erst, seit SARS-CoV-2 in der Welt ist. Indem der Kampf gegen das Virus einen Großteil der Aufmerksamkeit auf sich gezogen hat, wurde nicht nur eine … > weiter lesen

Wer bestimmt eigentlich, was wieviel Wert ist?

Von | 19. Juni 2021

Bevor die sogenannte subjektive Wertlehre entdeckt wurde, gab es sehr unterschiedliche Ansichten dazu, wie eine Sache oder ein Mittel Wert erhält. Manche meinten, es habe etwas mit der aufgewendeten Arbeit zu tun, andere mit den Kosten. Noch heute meinen Menschen, dass sie die besten Verkaufspreise für ihre Güter (Waren und … > weiter lesen