Schlagwörter: Mittelstand

Die Ausbeutung des Mittelstandes

(MARCUS FRANZ) Hinter linksideologischen Slogans wie Soziale Gerechtigkeit oder Soziale Sicherheit verbirgt sich eine verquere Logik. Auf den ersten Blick erscheint die Forderung nach einer möglichst breiten Sozialen Sicherheit zwar nachvollziehbar und im Sinne eines funktionierenden Staatswesens bis zu einem gewissen Grad auch notwendig. Denkt man aber die Konsequenzen der sozialen Forderungen zu Ende, kommt man rasch zu höchst paradoxen Ergebnissen. Dazu muss man sich kurz Weiterlesen

Das Vertrauens-Problem der ÖVP

(C.O.) Wer in Österreich das Risiko auf sich nimmt, anstelle des relativ sicheren Angestelltendaseins die Selbständigkeit zu wählen, dem dankt die Republik das gleich doppelt: erstens mit bürokratischen Behelligungen und Schikanen sonder Zahl und zweitens mit geradezu unanständig hohen Abgaben und Steuern auf den allenfalls erwirtschafteten Ertrag. Es überrascht daher nur wenig, Weiterlesen

Der Kampf des Mittelstandes gegen den Absturz

(C.O.) Ein Gefühl geht um in diesem Land, und es ist ein ungutes Gefühl. Es ist das Gefühl, sich für immer mehr Arbeit und Einsatz immer weniger leisten zu können, immer schneller im Hamsterrad des Erwerbslebens laufen zu müssen und dabei immer langsamer voranzukommen, immer weniger Sicherheit und immer mehr Ungewissheit zu verspüren und, vor allem, dieser Entwicklung zum Schlechteren Weiterlesen

Ohne Mittelstand wären wir eher mittellos

“……Die mittelständischen, nicht die größten Unternehmen Österreichs bringen die meisten Arbeitsplätze und den größten Wohlstand. In Wien gibt es zwar die umsatzstärksten Unternehmen und die größte Kaufkraft. Doch auch die größte Arbeitslosigkeit. Im Umkehrschluss können Städte wie Klagenfurt mit wenigen großen Unternehmen eine hohe Kaufkraft bringen….” (Studie, hier)

Mitelstand in Not

“….Der europäische Mittelstand ist in Kreditnot: In Frankreich, Irland, Italien, den Niederlanden, Portugal und Spanien ist die Neuvergabe von Krediten unter einer Millionen Euro an den Mittelstand seit dem Ausbruch der Finanzkrise 2008 um durchschnittlich 47 Prozent gesunken. In Spanien (-66%) und Irland (-82%) ist der Rückgang am stärksten. Die wenigen Unternehmen, die dennoch einen Kredit erhalten, zahlen bis zu sechs Prozent höhere Zinsen als ihre deutschen Konkurrenten…” (DWN)