Schlagwort-Archive: Multikulti

“Sogar der weltoffene Mensch gerät an seine Grenzen…”

Von | 6. Februar 2019

“Ein Nationalstaat darf sich nicht überfordern. Wer sich vorstellt, quasi als imaginierter Vertreter eines Weltbürgertums alle Grenzen des Nationalstaates hinwegzunehmen, überfordert nicht nur die materiellen, territorialen und sozialen Möglichkeiten eines jeden Staates, sondern auch die psychischen Möglichkeiten seiner Bürger. Sogar der weltoffene Mensch gerät an seine Grenzen, wenn sich Entwicklungen … > weiter lesen

Gütersloh will Stadt „multikulturell durchmischen“ – 2018!

Von | 11. Juli 2018

“…Die Stadt Gütersloh vergibt Bauplätze mit dem Ziel, eine „soziale und multikulturelle Durchmischung“ zu erreichen. Deswegen würden bei der Vergabe „verschiedene ethnische Aspekte“ berücksichtigt werden, heißt es in einem Merkblatt der Stadt. Die Stadtverwaltung sei in der Vergabe der Grundstücke frei, lautet die Begründung….” (weiter hier)

Multikulturalismus zersplittert Europa

Von | 17. Oktober 2017

“….Laut einem neuen Buch des französischen Reporters Alexandre Mendel, Partition: Chronique de la sécession islamiste en France (“Partition: Eine Chronik der islamistischen Abspaltung in Frankreich”), führt Multikulturalismus zu einer Teilung der europäischen Gesellschaften. Er führt auch zu ständigen Terroranschlägen. Im vergangenen August wurden an einem einzigen Tag in Barcelona und … > weiter lesen

Nizza, Ankara, Würzburg: Albtraum Multikulti

Von | 21. Juli 2016

“……Das Morden in Nizza, tags darauf der türkische Putsch, nun das IS-Attentat im Zug bei Würzburg. Für den Traum vom Multikulturalismus’ dürften dies Schläge sein, von dem er sich nicht mehr erholt. In der Realität geht es nun um den Albtraum, den jede multikulturelle Gesellschaft erlebt, nämlich um Terror, Freiheitsbeschränkung, … > weiter lesen

Hurra, jetzt kommt die lebendige Gesellschaft!

Von | 1. November 2015

Das ist eine gute Bereicherung unserer Arbeitswelt und unserer Gesellschaft, dass da nicht überall ältere graue Herren durch die Gegend laufen und langsam mit dem Auto auf der Autobahn rumfahren, sondern das wird eine lebendige Gesellschaft.” (der neue Präsident des Bundesamts für Migration und Flüchtlinge, Frank-Jürgen Weise)

Multikulti rockt: Randale im Krankenhaus

Von | 24. Februar 2015

“…….Daneben prangert der Professor in einem langen Mail die seiner Ansicht nach untragbaren Zustände in den Ambulanzen an: Fast schon täglich würden Ärzte, Schwestern oder Pfleger nicht nur mit Worten attackiert. Meist seien es Familienangehörige, die alkoholisiert oder unter Drogeneinfluss ausrasten – “was erschüttenderweise relativ oft der Fall ist”, so … > weiter lesen