Schlagwort-Archive: Münchau

Endlich wieder mehr Schulden machen!

Von | 15. September 2015

“…..Wenn Deutschland die Einwanderung als rechtlich relevante Notsituation für die Grenzschließung deklariert, dann wird Italien die Einwanderung ebenfalls als rechtlich relevante Notsituation für den Bruch haushaltspolitischer Ziele betrachten. Die EU-Kommission hat schon in beiden Fällen signalisiert, dass das möglich ist. Deutschland hat mit seiner Entscheidung somit das Recht verwirkt, Haushaltsdisziplin … > weiter lesen

Willkommen in den Vereinigten Schuldenstaaten von Europa

Von | 12. September 2014

(C.O.) Von Jean-Claude Juncker, dem neuen Präsidenten der EU-Kommission, stammt eine präzise Beschreibung jener Methode, mit der in der Union üblicherweise politische Projekte vorangetrieben werden: „Wir beschließen etwas, stellen das dann in den Raum und warten einige Zeit ab, ob etwas passiert. Wenn es dann kein großes Geschrei und keine … > weiter lesen

Wenn Wirtschaftsjournalismus mit der Wirklichkeit kollidiert

Von | 28. Februar 2014

Der bekannte Financial-Times- Kolumnist Wolfgang Münchau beschreibt auf Spiegel-Online anschaulich, wie Deflation funktioniert und warum wir sie “fürchten sollten” : “Wer damit rechnet, dass die Preise fallen, der kauft sich den Kühlschrank erst im nächsten Jahr, weil er dann billiger sein dürfte. Im nächsten Jahr kauft er ihn dann > weiter lesen

Die Griechen bitten zur Kasse

Von | 12. September 2013

Nach der deutschen Bundestagswahl am 22.September kommt höchstwahrscheinlich ein neuer Schuldenschnitt für Griechenland. Geschoren werden diesmal die Steuerzahler in Deutschland oder Österreich. Wie dieser Schuldenschnitt, der nicht Schuldenschnitt heissen wird, in der Praxis funktioniert, erläutert Wolfgang Münchau anschaulich hier.