Schlagwörter: Nahles

Das SPD-Chaos und die Folgen

“(A. Unterberger) Machttaktisch genial, wie Drahtzieher in der SPD die Schlussphase der GroKo-Verhandlungen gleich doppelt gewonnen haben: Zum einen war der ungeliebte und glücklose Parteichef über Nacht überraschend kein solcher mehr; zum anderen hat die SPD ebenso überraschend einen großen Reichtum an Ministerposten Weiterlesen

Rote dürfen das halt…

Die Lady Gaga der Sozialdemokratie hat zugeschlagen: Ab morgen kriegen sie eins „in die Fresse“, drohte Andrea Nahles, die neue starke Frau der SPD, ihren ehemaligen Kabinettskollegen. Wenn AfD-Gauland ähnlich mitleidslos gesprochen hätte, hätte Giovanni di Lorenzo noch am Abend zu einer Lichterkette durch Deutschland aufgerufen.” (Handelsblatt-Chef Gabor Steingart)

SPD-Politikerin für Schusswaffengebrauch gegen Unternehmer

“…..1600 zusätzliche Zollbeamte sollen künftig die Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohnes kontrollieren helfen. “Wenn wir richtig erfassen, richtig kontrollieren und richtig umsetzen, dann schützen wir damit auch die 99 Prozent der Arbeitgeber, die es richtig machen wollen, die Ehrlichen, die den Lohn auszahlen, vor Lohndumping und Lohnkonkurrenz und unfairem Wettbewerb”, sagte Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles am Montag in Berlin. Die Kontrolleure sollen wie die anderen Zollkollegen auch an der Schusswaffe ausgebildet und eingesetzt werden. Bewaffnete Mindestlohn-Kontrolleure, die künftig mit Maschinenpistolen Geschäfte, Bäckereien oder Hotels umzingeln? Diese Vorstellung irritiert. “Das ist ein ganz normaler Vorgang“, heißt es dagegen aus den Bundesministerien für Arbeit und Finanzen auf Anfrage von manager magazin online…..” (hier)

“90% Migranten nicht fit für Arbeitsmarkt”

“Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles hat vor einem mühsamen Integrations-Prozess der nach Deutschland kommenden Flüchtlinge gewarnt. Nicht einmal jeder Zehnte bringe die Voraussetzungen mit, um direkt in eine Arbeit oder Ausbildung vermittelt zu werden, sagte die SPD-Politikerin am Donnerstag im Bundestag…..” (hier)

Deutschland, Du hast es besser

Die “WirtschaftsWoche” berichtet: “Riesenposter, Zeitungsanzeigen, eine eigene Onlineseite: Für das schwarz-rote Rentenpaket gab es die ganz dicke PR. Kostenpunkt: mehr als eine Million Euro. Nun kritisiert der Bundesrechnungshof: Ministern Andrea Nahles hätte dass Geld nie ausgeben dürfen.” – Gemessen an den österreichischen Regierungsanzeigen eine geradezu seriöse Vorgangsweise der deutschen Politikerin.