Schlagwort-Archive: Neid

Guter Neid, böser Neid – eine Emotion und ihre Folgen

Von | 28. März 2021

(ANDREAS TÖGEL) „Der Neid is´ a Hund“ weiß der österreichische Volksmund. Da ist schon was dran. Neider zählen meist nicht zu den glücklichsten Zeitgenossen. Nicht von Ungefähr zielt die Forderung linker Umverteiler (auch) auf den Abbau der Unzufriedenheit der Zukurzgekommenen. Weil man aber Arme par ordre du mufti nicht reich, … > weiter lesen

SUV-Verbot? Die Hochzeit von Neiddebatte und Klimapanik

Von | 11. September 2019

Pünktlich zur IAA sollen SUVs verboten werden. Die Kombination von Neid-Debatte und Klima-Panik ist propagandistisch außerordentlich erfolgversprechend. Wenn die Großen dann erledigt sind, kommen die Kleinen dran. Auch sprachlich werden orwellsche Register gezogen: Das Auto wird dem Bürger nicht weggenommen, er wird lediglich vom Autozwang befreit. / mehr

Sozialstaat als Neidmaschine

Von | 17. Juni 2016

Der Wohlfahrtsstaat von heute ist nicht ein bloßer Ausbau der alten Einrichtungen des Sozialversicherung und Sozialfürsorge, wie sie z.B. in Deutschland durch Bismarck geschaffen worden waren. Er ist inzwischen in immer mehr Ländern zu einem Instrument der sozialen Revolution geworden, deren Ziel die möglichst vollkommene Gleichheit der Einkommen und Vermögen > weiter lesen

Sarrazin: “Wer gegen Ungleichheit ist, ist das oft aus Neid”

Von | 10. März 2014

“….Reichtum macht einen Menschen nicht schlechter und schuldiger als andere, macht ihn aber auch nicht besser. Aber in der Art, wie in den Medien Reichtum und wie die Verfehlungen der Reichen behandelt werden – daran sieht man das Vorurteil. Das ist auch eine Kultur des Neides. Wer gegen Ungleichheit ist, … > weiter lesen