Schlagwörter: Niedrigzinsen

Der Sparer ist der Depp der Nation!

Durch diese niedrige Zinspolitik der Europäischen Zentralbank verlieren die privaten Haushalte in Deutschland pro Jahr etwa 15 Mrd. Euro an Zinseinnahmen….Wir reißen durch diese niedrigen Zinsen ein Loch in bestehende Altersvorsorge-Konzepte der Sparerinnen und Sparer und wir setzen auch ein völlig verkehrtes Signal, als würde man sagen, Sparen lohnt sich nicht, und das Gegenteil ist der Fall” (der Chef des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, Georg Fahrenschon) – Demnach dürfen Österreichs Sparer um 1-2 Milliarden Euro pro Jahr geschoren werden.