Schlagwort-Archive: Nizza

Traumatherapien werden wenig gegen den Terrorismus helfen

Von | 23. Juli 2016

(Christian Ortner) Pessimisten haben nach dem Massaker in der Pariser „Charlie Hebdo“-Redaktion vor mehr als einem Jahr befürchtet, der Terror würde in Europa forthin genauso wüten wie bis dahin in Israel. Die Pessimisten haben sich geirrt. Seither sind nämlich in Europa schon deutlich mehr Menschen Opfer islamistischen Terrors geworden als … > weiter lesen

Terror – was tun?

Von | 19. Juli 2016

(ANDREAS UNTERBERGER) Ein eigenartiges Muster zieht sich durch viele der Terroranschläge der letzten zwei Jahre in Europa – ob sie nun in einem Blutbad geendet haben oder ob sie von Sicherheitsbehörden im letzten Moment verhindert worden sind (was ja noch viel öfter der Fall gewesen ist). Dieses Muster führt freilich … > weiter lesen

„Inzwischen ist es schwer, den Islam vom Islamismus zu unterscheiden“

Von | 18. Juli 2016

Der Vizepräsident der Imame Frankreichs ist wenige Stunden nach dem blutigen Attentat von Nizza zurückgetreten. „Inzwischen ist es schwer, den Islam vom Islamismus zu unterscheiden.“ Mit dieser Begründung gab Hocine Drouiche, der Imam von Nimes, seinen Rücktritt bekannt. „Ich hoffe, daß in den Moscheen über das Attentat gesprochen wird und … > weiter lesen

Nizza, ein europäischer Routinefall

Von | 17. Juli 2016

(WERNER REICHEL) Ein radikaler Moslem richtet mitten in Europa ein grausiges Blutbad an. Diesmal in Nizza. Paris, Brüssel und nochmals Paris waren fast schon vergessen. Wenn übermorgen, in zwei Wochen oder in einem Monat hunderte Kuffar irgendwo im großen EU-Friedensprojekt auf möglichst barbarische Art und in möglichst großer Zahl niedergemetzelt … > weiter lesen