Schlagwörter: NZZ

“Grün ist die Redaktion – die deutschen Mainstream-Medien haben aus der Flüchtlingskrise nichts gelernt”

Und wieder einmal machen sich viele Medien des deutschen Sprachraumes mit der vermeintlich richtigen Sache gemein, ganz als habe es nicht das Desaster der Berichterstattung über die illegale Migration der Jahre 2015 ff. gegeben, analysiert ein Kommentar in der NZZ: “Vom öffentlichen Fernsehen über investigative Nachrichtenmagazine bis zu grossen Tageszeitungen gibt es in deutschen Medien einen neuen Mainstream: grün. Bei der Debatte um Klimawandel und Energiewende spielen abweichende Meinungen eine untergeordnete Rolle, wieder einmal obsiegt der Kampf um die richtige Moral.” mehr hier