Schlagwörter: Obst

Kein Steirerobst für “Refugees”

“…..In Spielfeld wiehert der Amtsschimmel: Steirische Äpfel sind offenbar nicht gut genug für Flüchtlinge, denn die Lebensmittelbehörden haben die Verteilung des Obsts an die an der österreichisch-slowenischen Grenze ankommenden Migranten gestoppt. Der Grund dafür ist einem Bericht der “Kleinen Zeitung” vom Donnerstag zufolge, dass die Äpfel “gespritzt” seien…” (hier)

Ukrainisches Blessing in Disguise

(MANFRED JACOBI) Es gibt im Englischen den wunderbaren Ausdruck blessing in disguise. Gemeint ist damit, dass eine Sache auf den ersten Blick wie ein großes Übel aussieht, sich bei näherer Betrachtung (und auf lange Sicht) jedoch als ein unerwarteter Segen erweist.  Die Ukraine-Krise hat auf jeden Fall das Potenzial, Weiterlesen