Schlagwort-Archive: Österreich

Volk ohne Geschichte

Von | 10. Mai 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) In Frankreich ist Streit um den 200. Todestag Napoleons ausgebrochen. Präsident Macron wird dazu eine große Rede halten und ein Blumengebinde am Prunkgrab Napoleons im Invalidendom niederlegen. Marine Le Pen, seiner großen Konkurrentin bei der nächsten Präsidentenwahl, ist das hingegen viel zu wenig; Napoleon hätte „bedeutendere Erinnerungsfeiern“ verdient. … > weiter lesen

Fremdgehen mit Corona

Von | 5. März 2021

The EU is short on coronavirus vaccines, but on Tuesday the European Commission faced an even shorter supply of answers to rising complaints from national capitals starting to look elsewhere for coronavirus inoculations. In just the last few days, Denmark, Austria, Poland, Slovakia and the Czech Republic have all joined … > weiter lesen

Hundert Jahre Trianon: Ungarn, Österreich und Europa

Von | 8. Juni 2020

(A, UNTERBERGER) In Ungarn ist der hundertste Jahrestag von Trianon mit großer Intensität als nationaler Trauertag begangen worden. Trianon ist jener Friedensvertrag nach dem ersten Weltkrieg, der den Verlust eines Großteils des historischen ungarischen Gebiets festgeschrieben und der viele Ungarn plötzlich zu Bürgern fremder Staaten gemacht hat. Dieses nationale Gedenken

> weiter lesen

Corona-Krise: Ein Hauch Hoffnung

Von | 16. März 2020

„….Drastische Maßnahmen wurden ergriffen: Ab Montag findet in Österreichs Schulen kein Unterricht mehr statt. Außerdem wird dazu aufgerufen, die Zahl der Mensch-zu-Mensch-Kontakte zu reduzieren. Die neusten Berechnungen der Epidemiesimulation zeigen wie sich diese Maßnahmen auswirken werden. Die Ergebnisse lassen hoffen: Laut den aktuellsten Berechnungen sollte es durch Schulschließungen

Warum die Freiheit in der Schweiz gedieh, aber nie in Österreich

Von | 12. Januar 2020

„…. Die beiden Alpenländer Schweiz und Österreich haben ganz ähnliche geographische Voraussetzungen. Sie sind auch im wesentlichen von denselben Stämmen (Alemannen und Kelten) besiedelt worden. Selbst die Bevölkerungszahl ist fast die gleiche (Österreich 8,7 Mill., Schweiz 8,3 Mill.). Politisch sind sie jedoch sehr verschiedene Wege gegangen. Die Schweiz wurde zum … > weiter lesen

Die mächtigen, die bevorzugten, die irrelevanten und die schlimmen Mitglieder der EU

Von | 11. November 2019

(ANDREAS UNTERBERGER) Das Verhältnis zwischen den EU-Machtzentralen und den Mitgliedsstaaten hat sich in letzter Zeit unmerklich, aber gewaltig gewandelt. Lange war das, was in den Brüsseler Verträgen steht, ja auch europäische Realität gewesen: Die Union war eine wunderbare und total auf die Wirtschaft