Schlagwörter: Paris

Meinungsfreiheit: Ist das die neue Normalität?

“… Während wir noch über die Existenz einer Cancel Culture diskutieren, wurden diesbezüglich in Frankreich einmal mehr grausame Fakten geschaffen. Längst ist die Angst auch bei jenen angekommen, die sonst so fleißig behaupten, dass wir keine Angst haben müssen. In Frankreich wurde einmal mehr die Grenzen der Meinungs- und Pressefreiheit neu gezogen. Ist das die neue Normalität?/ mehr

Paris: Drei Szenen aus der Stadt der Liebe anno 2020

“…..In Paris, man nannte es einmal die Stadt der Liebe, trifft die Corona-Krise auf islamistische Attentäter und migrantische No-Go-Areas, die von brutalen Banden beherrscht werden. Diese Gleichzeitigkeit und die vollkommen unterschiedliche Reaktion der staatlichen Ordnungkräfte führen den Bürgern vor allem eines vor: zweierlei Maß./ mehr

Die neue Kolonisierung Europas

(ANDREAS UNTERBERGER) Zuerst haben sie Großbritannien hinausgebissen. Zugleich drücken sie die Schweiz an die Wand. Zugleich haben sie die USA verbissen. Dann haben sie Polen und Ungarn niedergebissen. Und jetzt sind Österreich, die Niederlande, Dänemark und Schweden an der Reihe. Diese Vier haben sich zwar verbündet, Weiterlesen

“Pariser Bürgermeisterin dreht komplett durch”

“…. Während die Beeinträchtigungen der normalen Bevölkerung immer engmaschiger und rigider durchgesetzt werden, hat die Durchsetzung der Vorschriften in den Migrantenvorstädten keinerlei Priorität. Es herrscht zweierlei Maß. Man fürchtet Aufstände – da ist es einfacher, den Normalo zu gängeln./ mehr

Frankreich im Streik – ein Bericht aus Paris

“… Wie stets ist wichtig, was nicht in den Deutschen Medien berichtet wird: nämlich das neue Zusammengehen der Gewerkschaften mit den Gelbwesten. Das macht die gelbe Volksbewegung noch mächtiger. Die Franzosen lassen sich nicht so widerstandslos von der Politik enteignen, wie es vielleicht in Deutschland gang und gäbe ist. Für Macron wird es eng./ mehr

Das muslimische Sex-Problem

French police thwarted an attack on a swingers’ club in the Loiret region north of Paris last month, arresting a ‘radicalised convert’ to Islam….Searches found two knives, a detonation system and IS propaganda material in their possession…..there were elements to suggest they planned to attack homosexuals. weiter hier

Flucht aus Frankreich, nicht Ägypten

“….Wenn man die berühmte Einkaufsstraße Rue Saint-Honoré weiter nach Osten geht, sich von den ‚name-brand’ Geschäften entfernt, wo Paris jeder anderen Stadt der Welt gleicht, erreicht man eine normale Wohngegend mit kleinen Bäckereien und frischen Baguettes in den Fenstern, die mehrmals täglich gebacken werden. Jeder, der hier frisches Brot holt, beißt die knusprige Spitze ab, noch bevor er das Geschäft verlassen hat….” (weiter hier)

Neue Drohung der IS-Schlächter: „We want Paris!“

“Propagandafilme der Terrormiliz IS, die kürzlich im Internet aufgetaucht sind, zeigen fiktive Angriffe in Paris, London und Washington. Der Stil der Videos erinnert nicht ohne Grund an actionreiche Hollywoodstreifen – einige Szenen wurden einfach aus bekannten Filmen gestohlen. Damit sollen offenbar die letzten verbliebenen Anhänger der Vereinigung mobilisiert werden. Die Gruppe Al-Abd Al-Faqir, die das Material veröffentlichte, kommentierte einen Clip, der die Zerstörung des Eiffelturms zeigt, folgendermaßen: “Ein Film über die Invasion des Islamischen Staates in die Hauptstadt der Entartung … in naher Zukunft, inschallah (hier)