Schlagwort-Archive: Parteien

Parteien: „Der Aufstieg der Unfähigen“

Von | 30. Januar 2021

“… Das Problem von begabten jungen Leuten in deutschen Partei-Apparaten ist der Konflikt zwischen eigenen Ideen, vielleicht sogar Idealen, womöglich einem ausgeprägten Gewissen, im Interesse ihrer Wähler zu handeln, mit dem dort herrschenden unwiderstehlichen Zwang zu Anpassung und Unterwerfung. Begünstigt werden die Mittelmäßigen, wegen Mangels an eigenen Gedanken Verfügbaren, zu … > weiter lesen

Warum der Politik der Mut zum aufrechten Gang fehlt

Von | 26. Januar 2021

(JOSEF STARGL) Staatsversagen und Staatenverbundsversagen sind derzeit für zahlreiche Bürger ein Impuls zum Nachdenken über die Aufgaben und über die Verantwortung von Politik und Bürokratie in einer liberalen, rechtsstaatlichen Demokratie.
Die bisher artikulierte Kritik an der Realverfassung der partialinteressenorientierten Strukturkonservierer und an einer ineffizienten Verwaltung führte in diesem Land des … > weiter lesen

Die Gier der Parteien auf unser Geld

Von | 11. September 2019

(ANDREAS UNTERBERGER) Kriegführen braucht drei Dinge: Geld, Geld und nochmals Geld. Dieser alte Spruch gilt genauso für den – unblutigen – Krieg der Parteien. Die österreichischen sind dabei im internationalen Vergleich enorm erfolgreich, sich Geld zu beschaffen. Vor allem bei drei der vier möglichen Formen der Parteifinanzierung. mehr hier

Parité ist nicht ok!

Von | 7. März 2019

“…..Die geforderte Frauenquote in unseren Parlamenten treibt Blüten. Der Vorschlag von Justizministerin Katarina Barley, Parteien von der Wahl auszuschließen, die keine quotierte Liste einreichen, ist gesetzeswidrig und ignorant, denn seit Jahren wird in allen Parteien händeringend nach Frauen gerufen. Die Umworbenen zieren sich jedoch. / mehr