Schlagwörter: Phillipsburg

Ein Land wrackt sich ab

“…. Mit einem gewaltigen dumpfen Grollen wurden heute früh die Leute im Rhein-Neckar-Raum geweckt. Um 6.05 Uhr zündeten Sprengladungen, und die beiden Kühltürme des Nuklear-Kraftwerkes Philippsburg wandelten sich zu einer Schuttmasse. Die markanten Bauwerke in der Rheinebene gegenüber von Speyer verschwanden von der Bildfläche. mehr hier

Klimaschützer demonstrierten gegen den Atomausstieg

“… Im Rahmen einer Protestaktion gegen die Anbschaltung des Kernkraftwerkes Philippsburg II brachten Redner der Organisationen Nuklearia und FOTA4Climate ihren Protest und ihre Argumente gegen den Atomausstieg in mehreren Ansprachen zum Ausdruck. Die Reden stehen nun als Aufzeichnung auf YouTube zur Verfügung:hier

“Energiewende”: Der deutsche Öko-Zynismus

Auch eine Studie der Landesregierung von Februar verwies auf die Bedeutung des Stromimports aus Frankreich und Polen für die Stromversorgung in Baden-Württemberg – vor allem weil insbesondere in Frankreich und in Polen Kern- und Kohlekraftwerke länger laufen werden als geplant. Laut Umweltministerium wurde 2018 in etwa die Menge importiert, die ein Atomkraftwerk im Schnitt produziert. Rund ein Drittel der erzeugten Strommenge in Baden-Württemberg entstand aus Atomkraft. mehr hier