Schlagwort-Archive: Pleite

Griechenland in den Tiroler Alpen

Von | 24. Mai 2015

„… Die kommissarische Verwaltung der Gemeinde (Matrei in Osttirol) steht nicht nur im Raum, sondern wird ernsthaft überlegt. Denn wie im Bericht angeführt, erfolgte in Matrei über Jahre eine „massive Verzerrung bzw. Verschleierung der tatsächlichen Vermögens-, Finanz- und Ertragslage der Marktgemeinde“. Aufgrund der erhobenen Daten der Bezirkshauptmannschaft sei Matrei als … > weiter lesen

Lasst Kärnten doch pleite gehen!

Von | 11. März 2015

(C.O.) So, liebe Kärntner Freunde, jetzt müsst ihr für ein paar Minuten ganz tapfer sein und die Zähne zusammenbeißen, aber es geht leider nicht anders. Es ist nämlich so: ich vertrete den Standpunkt, dass euer schönes Bundesland ganz einfach pleite gehen soll, wenn in den nächsten Jahren Gläubiger eurer ehemaligen … > weiter lesen

Welche Karten haben die Griechen im Pleite-Poker?

Von | 2. März 2015

„…Greece’s new government has been pondering how and when to default on the mountain of debt it has inherited, which now exceeds 175% of GDP. For some reason, this supposedly entails “leaving the eurozone,” and possibly introducing a new, independent floating currency, perhaps reviving the name “drachma.” But is this … > weiter lesen

Euopa ist so gut wie insolvent

Von | 18. November 2014

„…..Lord Adair Turners Kernthese lautet, dass die Schwierigkeit, wieder Schwung in die Weltwirtschaft zu bringen, auf einen Schuldenüberhang im privaten Sektor zurückzuführen ist. Lag in den Industrieländern der Anteil privater Kredite am Bruttoinlandprodukt (BIP) noch im Jahr 1950 bei 50%, kletterte die Quote bis 2007 auf über 170%……“ (NZZ> weiter lesen