Schlagwörter: Qualifikation

Wer nach Deutschland will – und wer nicht

„In einer ganzen Reihe von Industrieländern sind zwischen 40 Prozent (USA) und 60 Prozent (Kanada) der Zuwanderer Akademiker, im OECD-Schnitt werden 37 Prozent erreicht. In Deutschland dagegen beträgt der Anteil der Uni- und Fachhochschul-Absolventen unter den im Ausland Geborenen nur 23 Prozent. Der Akademikeranteil unter den Alteingesessenen ist mit 28 Prozent ein gutes Stück höher. Im Ganzen drückt also Zuwanderung in Deutschland die Durchschnittsqualifikation.“ – bto: Wer klug ist, zieht auch nicht in ein Land, das sich darauf spezialisiert, mit hohen Abgaben schlecht Qualifizierte und Arbeitsunwillige durchzufüttern. weiter hier

Warum die meisten Chefs Nieten sind

“….Die richtige Person auf der richtigen Position kann Berge versetzen. Doch leider greifen laut einer aktuellen Studie des Meinungsforschungsinstituts Gallup mehr als 80 Prozent aller Unternehmen bei der Besetzung von Chefposten daneben – auch, weil sie auf die falschen Mitarbeiter setzen…..” (Die Gründe dafür hier)