Schlagwörter: Rauchen

Australien wird für Raucher zum teuersten Land der Welt

“Australien macht das Rauchen immer teurer. Durch eine abermalige Erhöhung der Tabaksteuer um 12,5 Prozent kostet die 20er-Packung Zigaretten von diesem Samstag an knapp 27 australische Dollar – umgerechnet etwa 16,80 Euro. Im nächsten und im übernächsten Jahr soll der Preis nochmals um jeweils 12,5 Prozent steigen. Ziel ist, die Leute vom Rauchen abzuhalten.” (weiter hier)

Wo Zwang zur liberalen Notwendigkeit wird

“Auch liberal Denkende werden da wohl zu keinem anderen Schluss kommen können als den, die Freiheit der Raucher weiter zu begrenzen. Alles andere hieße, die Vernunft dem Dogma zu opfern. Und das ist sogar in der liberalen Erscheinungsform nicht sehr sympathisch. Sollte die neue Bundesregierung, was wir gerne glauben wollen, es also ernst meinen mit dem Zurückgewinnen von Freiheitsräumen für die Bürger dieses überregulierten und unterliberalisierten Landes, dann hätten sich wohl lohnendere Ziele finden lassen als die Freiheit, bei Tisch zu rauchen…” (weiter hier)

Der grapschende Staat

(GEORG VETTER)  Wir gehen einer vollnormierten Zukunft entgegen: Die Gesundheitsministerin sagt, was wir essen sollen. Der Wirtschaftsminister sagt uns, wo wir rauchen dürfen. Der Justizminister sagt, was wir sagen dürfen. Und die Frauenministerin sagt uns, wie wir aussehen dürfen. Letztere fordert, dass magere nicht mehr modeln dürfen und Bilder mit geschönten Abbildungen sollen kennzeichnungspflichtig werden sollen. Berufsverbote für Untergewichtige Weiterlesen

Und dann Rauchverbot in Privatwohnungen?

(ANDREAS TÖGEL) Nun also auch der schwarze Wirtschaftsminister. Nachdem schon die rote Gesundheitsministerin, dem Vernehmen nach bis vor kurzem selbst dem blauen Dunst zugetan, ein ausnahmsloses Rauchverbot in Bewirtungsbetrieben gefordert hatte, schwenkt nun auch der schwarze Juniorpartner der Regierung, in Gestalt ihres Parteichefs, Vizekanzlers und Wirtschaftsministers, auf SPÖ-Linie ein. Angeblich werde „…die bisherige Regelung nicht exakt vollzogen“, so Mitterlehner. Die seit mehreren Jahren gültige Regelung sieht bekanntlich vor, Weiterlesen

Wenn Hitler geraucht hätte, dann…..

(KURT SATTLEGGER) Eigentlich schien schon längst alles klar: Passiv-Rauchen ist nicht nur schädlich, sondern für eine Unzahl an Todesfällen verantwortlich. Studien liegen vor, werden allseits zitiert und sind die Grundlage für breit angelegte und im Grunde nicht widersprochene Änderungen in allen Bereichen des öffentlichen Lebens. Allerdings gibt es auch Fachleute von Rang, denen die Weiterlesen