Schlagwörter: Rendi

Spät kommt die SPÖ da auf ein Problem drauf….

Die Kinderarmut stellt für SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner eines der dringendsten Probleme dar. Daher präsentierte sie ein 300 Millionen Euro -Paket, das dafür sorgen soll, dass „Kinderarmut am Ende der kommenden Legislaturperiode kein großes Thema mehr ist“. Bleibt eigentlich nur die Frage, welche Partei eigentlich in den vergangenen 75 Jahren meistens den Sozialminister gestellt hat.