Schlagwörter: Renten

Die Pensionsbombe explodiert

(ANDREAS UNTERBERGER) Eine brandneue Studie von „Eco Austria“ zeigt Dramatisches: Das Pensionssystem ist in höchster Not. Es braucht ständig mehr Staatszuschüsse und ist damit Hauptursache der Budget- und Schuldenkatastrophe. Die in der Schüssel-Epoche erreichten Sanierungsverbesserungen sind seither wieder gezielt zunichte gemacht worden (auch mit Mitwirkung der ÖVP). Die langfristige Verschlechterung ist vor allem im ASVG-Bereich eingetreten, während es bei den Beamtenpensionen sogar eine leicht positive Entwicklung gibt. Das Hauptproblem ist fast unlösbar geworden und nur noch durch dramatische Weiterlesen

Renten: Das geht sich beim besten Willen nicht aus….

“……Bei Einführung der Rentenversicherung 1889 durch Otto von Bismarck betrug das Renteneintrittsalter 70 Jahre, die durchschnittliche Lebenserwartung nur um die 40 Jahre.
Heute liegt das Eintrittsalter tiefer, bei gut 65 Jahren; selbst wenn wir ein Eintrittsalter von 67 Jahren veranschlagen, auf das es bis 2029 klettern soll, liegen wir unter dem Wert aus der Kaiserzeit. Während das Eintrittsalter gesunken ist, liegt die durchschnittliche Lebenserwartung bei 80 Jahren; doppelt so hoch wie zu Bismarcks Zeiten. Man muss kein Einstein sein, um zu erkennen, dass sich die Vorzeichen für die gesetzliche Rente entschieden verschlechtert haben….” (hier)

Pensionen gesichert (und die Erde ist eins Scheibe)

(A. UNTERBERGER) Österreichs Elend in einem Satz: Das Pensionsalter liegt bei 58,8 Jahren und der Sozialminister hält weitere – weitere? – Reformen für unnötig.
Mehr braucht man eigentlich über den Zustand dieser Republik nicht zu sagen. Während immer mehr Länder schon ein Pensionsantrittsalter von 67 eingeführt haben, Weiterlesen

Österreich, das Paradies der Rentner

“Für den Sozialminister, die Gewerkschaften und die Arbeiterkammer kommt jede Kritik am umlagefinanzierten Pensionssystem einer «Majestätsbeleidigung» gleich. Allerdings verschweigen sie, dass bereits 30% der Rentenzahlungen aus dem Staatshaushalt kommen. Wer trotzdem Reformen fordert, wird abgekanzelt. ” (Die NZZ besichtigt das österreichische Pensionssystem)