Schlagwörter: Requiem

Ein Requiem auf die Linke

(ANDREAS UNTERBERGER) Geradezu bemitleidenswert ist der gegenwärtige Zustand der Linken, im Lande wie global. Lediglich ihre massive Vorherrschaft in den Medien verhindert, dass der gesamte Bankrott von Rotgrün in aller Deutlichkeit und allen Facetten so offenkundig wird, wie es notwendig ist. Und wie er sowohl im Kleinen kommunaler Verwaltungen wie auch im Großen zu sehen ist, wo das bei Linken so beliebte globale Weltrevolutionsgetue besonders dramatisch gescheitert ist. Einige Beispiele, die eigentlich jeden denkfähigen Linken in depressive Beschämung treiben müssten: hier