Schlagwort-Archive: Risiko

Du, die Angst und das Risiko

Von | 28. Juli 2020

Ratlosigkeit gegenüber Risiken erzeugt ein Gefühl, dass als Angst bezeichnet wird. Das Schüren dieser Angst durch verzerrte Darstellung von Risiken ist ein probates Mittel der Politik. Atomausstieg oder Corona-Lockdown wären von der Bevölkerung ohne eine fundamentale Angst nicht so willig hingenommen worden. Ähnliches wird bei der Klima-Debatte versucht. Eine Anleitung … > weiter lesen

“Eine “Gesellschaft, die Risiken immer stärker kontrollieren will, steuert auf ihren Tod zu”

Von | 14. Februar 2020

Lesenswertes Interview in der NZZ: Das Coronavirus sorgt für Verunsicherung. Laut dem Risikoforscher Didier Sornette steht die Aufregung in keinem Verhältnis zur Realität. Er warnt im Interview vor der Illusion einer Null-Risiko-Gesellschaft und fordert eine Rückkehr zur Atomkraft. Hier.

Mehr Mut zum Risiko

Von | 6. Dezember 2019

(JOSEF STARGL) Die meisten Menschen wünschen sich vor allem Sicherheit. Ihr Streben danach ist (nahezu) unbegrenzt. Im Leben ist aber nichts sicher. Alles ist durchsetzt von Risiko. Wir erleben Abenteuer („Irrfahrten mit Ungewissheit und Unsicherheit“) mit unerwarteten Neuerungen, mit einer Fülle

Fast schon ein Geständnis

Von | 22. November 2019

“While the low interest rate environment supports the overall economy, we also note an increase in risk-taking which could… create financial stability challenges,” ECB vice-president Luis de Guindos said non-ironically in a statement… which to us sounds an awful close to a mea culpa. Then again, we know that central … > weiter lesen

Vor dem großen wirtschaftlichen Einbruch?

Von | 2. Mai 2018

“Das Kernübel ist die weltweit ungebremst steigende Verschuldung. Allem Gerede vom „Deleveraging“ zum Trotz erleben wir eine immer weitergehende Verschuldung von Staaten, Unternehmen und Privaten. Die Realwirtschaft verschuldet sich immer mehr und die Spekulanten arbeiten mit immer mehr Kredit, um auch in einem Umfeld von Tiefst- und Nullzinsen einen guten

> weiter lesen

Lehman kann jederzeit wieder passieren

Von | 15. September 2013

“…Die Frage, ob sich die Lehman-Pleite samt Folgen wiederholen könnte, hat deshalb eine uneingeschränkte knappe Antwort: Ja, natürlich. Denn das Hauptproblem, dass eine Reihe von Banken systemrelevant, also „too big to fail“, ist, besteht ja weiter. Dieses „Too big to fail“ war übrigens der Hauptauslöser der Finanzkrise: Wer im sicheren … > weiter lesen

Die Derivate-Bombe tickt schon laut

Von | 22. Juli 2013

“Die EZB und die chinesische Zentralbank haben entschieden, auch minderwertige Wertpapiere als Sicherheiten für Kredite zu akzeptieren. Damit beflügeln sie den Trend der Banken, sich immer stärker am Derivate-Markt zu engagieren. Schon jetzt ist der Derivate-Markt über 700 Billionen Dollar schwer – ein Impuls kann die Bombe zünden.”