Schlagwörter: Ryanair

Wie Gewerkschaften Airlines ruinieren

(A.U.) Der Luftverkehr zeigt derzeit besonders anschaulich, wohin gewerkschaftliches Denken führt. Betriebsräte und ÖGB sorgen zwar in der Öffentlichkeit regelmäßig für Lautstärke und wettern moralistisch gegen den bösen Markt – den Piloten, Flugbegleitern und deren Arbeitsplätzen helfen sie damit aber gar nicht. Denn sie steuern eine österreichische Fluglinie nach der anderen gegen die Wand, von der Austrian bis zu Lauda. mehr hier

Bomben-Stimmung im Billigflieger

“…..A man who attempted to smuggle a pipe bomb onto a plane was allowed to fly again days later because police did not realise the device was viable, a court has heard. Nadeem Muhammad, 43, was attempting to board a flight to Bergamo, Italy, on January 30 when security officers at Manchester Airport found the device, made from batteries, tape, a marker pen and pins. Jonathan Sandiford, prosecuting, told the trial at Manchester Crown Court Muhammad had intended to detonate the device once on board the Ryanair flight….” (hier)

Wie man (bald) um 10 Euro in die USA fliegen kann

“……Flüge in die USA ab einem Preis von weniger als zehn Euro: Mit dieser Strategie will die irische Billigfluglinie Ryanair künftig auch den Transatlantikflugverkehr aufmischen. Ryanair-Chef Michael O’Leary zeigte sich laut britischem „Telegraph“ überzeugt, dass sich auch mit solchen Kampfpreisen noch Geld machen lässt….” (orf)