Schlagwort-Archive: Schengen

Freier Personenverkehr und Versorgungsstaat

Von | 22. August 2019

(JOSEF STARGL) Die Folgekosten des freien Personenverkehrs im Binnenmarkt/der unbeschränkten Wanderungsfreiheit bzw. der uneingeschränkten Personenfreizügigkeit in der Europäischen Union für den ohnehin „überdehnten Sozialstaat“/Versorgungsstaat werden im Wahlkampf leider nicht diskutiert. Für den Bürger b

Schweden verlängert Grenzkontrollen

Von | 15. Februar 2019

“Schweden wird seine Grenzen auch in den kommenden Monaten kontrollieren, um die illegale Einreise von Migranten zu verhindern. Wie die Regierung von Ministerpräsident Stefan Löfven am Donnerstag in Stockholm mitteilte, werden die vorübergehenden Grenzkontrollen um weitere drei Monate bis zum 11. Mai verlängert. Begründet wurde der Schritt mit Sicherheitsbedenken…” (mehr … > weiter lesen

Organisierte Kriminalität: Ein ungleicher Kampf

Von | 8. Januar 2019

Der Wegfall der stationären Grenzkontrollen innerhalb des Schengen-Raumes der EU werde im Ergebnis zu mehr Sicherheit in Europa führen. Wirksame Schleierfahndung, moderne Technik im Grenzraum, zentrale Informationssteuerung, konsequente Strafverfolgung und ausreichendes Personal – die Politik hatte viel versprochen, gehalten eher wenig. Heute operieren international organisierte Banden in Europa, die nationale … > weiter lesen

US-Army wünscht sich Schengen-Freiheit

Von | 14. Oktober 2017

“Durch den Schengen-Raum existieren die Grenzen zwischen europäischen Staaten faktisch nur noch auf Landkarten. Das gilt eigentlich für alle, ausser für das amerikanisch geführte Militär, wenn dieses zu Friedenszeiten in Westeuropa übt. Die logische Forderung der US-Armee lautet deshalb, Bewegungsfreiheit soll nicht nur für jene gelten, die schon im Schengenraum … > weiter lesen

Abdelhamid macht sich über Schengen lustig

Von | 29. November 2015

“…..Der mutmaßliche Drahtzieher der Anschläge von Paris, Abdelhamid Abaaoud, machte sich offenbar über die offenen Grenzen in Europa lustig, wie die Nachrichtenagentur “Reuters” unter Berufung auf den Ermittlungen nahestehenden Quellen berichtet. Demnach habe Abaaoud damit geprahlt, wie leicht es ihm gefallen sei, von Syrien aus über Griechenland zwei Monate vor … > weiter lesen