Schlagwörter: Schlei-Bote

“Das Geld ist in Griechenland direkt verwirtschaftet…”

Eine deutsche Zeitung namens “Schlei-Bote” berichtet im Jahr 1897 folgendes über Griechenland: „Der griechische Staat ist arm, das ist nicht seine Schuld, aber schlimmer als seine Armut ist die schlechte Finanzwirtschaft, die im Land herrscht. Wie die Ministerien auch zusammengesetzt sein mochten, im Geldpunkt haperte es stets. Millionen und aber Millionen, die zur Verwirklichung von großen, dem ganzen Land nützenden Unternehmungen verwendet werden sollten, Weiterlesen