Schlagwörter: Schunke

Ein “Konter-Marsch durch die Institutionen” ist fällig

“…Wenn mir eine Aussage nach der vergangenen Bundestagswahl auf ewig im Gedächtnis bleiben wird, dann die Angela Merkels auf der Pressekonferenz der CDU einen Tag nach der Wahl. Während bei der Union nach dem schlechtesten Wahlergebnis seit 1949 nahezu geschlossen Katerstimmung herrschte, gab sich die Kanzlerin unwissend über die Ursachen des Debakels. Sie ließ auf die Frage einer Journalistin Weiterlesen

Gratisführerschein für Migranten und anderer Unfug

“…So titelte n-tv, dass die Zahl der Obdachlosen in Deutschland kontinuierlich steige und der Bedarf an Notunterkünften deshalb wachse. Dies in einer Zeit, in der reihenweise Wohnblöcke für Migranten errichtet werden. Lange Zeit war es verpönt, diese Konkurrenzsituation zwischen Obdachlosen und Asylbewerbern zu benennen…” (hier)

It`s the Islam, stupid!

“……Islam- bzw. Religionskritiker als Modernisierungsverlierer zu bezeichnen, Religion und Mittelalter-Kultur damit als Teil der Moderne darzustellen, ist an Groteske kaum zu überbieten und ein Verrat an den Werten der Aufklärung, wie man ihn bis vor wenigen Jahrzehnten kaum für möglich hielt. Denn ja, ich kritisiere den Islam nicht, weil ich abgehängt bin. Weil ich kein Breitband habe oder überfordert mit der Digitalisierung bin. Ich kritisiere ihn, weil ich ihn dumm finde. Weil ich der islamischen Kultur im Vergleich zu meiner Kultur nichts Positives abgewinnen kann. Weil er nicht zu uns passt und weil nicht die bedingungslose, unkontrollierte Aufnahme von Muslimen in unserem Land Modernität bedeutet, sondern der Mut, sich seines Verstandes und der Logik zu bedienen und diesen Rückschritt daraus resultierend abzulehnen…..” (hier)