Schlagwörter: Seawatch

Sea-Watch: Salvini für Umverteilung nach Deutschland

“…Der italienische Innenminister Matteo Salvini will die 47 Geflüchteten an Bord des Rettungsschiffes der deutschen Hilfsorganisation Sea-Watch an Land nehmen – allerdings nur, wenn die Asylsuchenden anschließend von Deutschland oder den Niederlanden aufgenommen werden. Die „Sea-Watch 3“, die sich vor der Küste der Stadt Syrakus befindet, fährt unter niederländischer Flagge.” (weiter hier)