Schlagwort-Archive: Sebastian Kurz

“Zehntausende, die vom Sozialstaat erhalten werden müssen”

Von | 6. September 2020

Die NZZ interviewt den österreichischen Bundeskanzler: Sebastian Kurz ist überzeugt, dass die europäische Migrationspolitik viele Fehler aus dem Jahr 2015 überwunden hat. Österreich werde aber noch während Generationen mit den Herausforderungen kämpfen, welche die Integration von 120 000 Asylberechtigten mit sich bringe. weiter hier

Corona-Fälle: Wo für den Bundeskanzler die kritische Grenze liegt

Von | 18. Juni 2020

“Wenn wir in den dreistelligen Bereich kommen, müssen wir wieder wachsam werden.” Mit anderen Worten: Sollten die Zahl der derzeit rund 30 Neu-Erkrankten pro Tag auf 100 oder mehr ansteigen, wird die Regierung zumindest über eine Verschärfungen bei den Schutzmaßnahmen nachdenken.” (Bundeskanzler Sebastian Kurz, hier)

Arbeit Leid, Pension Segen, so wird das nix

Von | 27. April 2016

„Wir brauchen ein Ende der Mentalität, dass Arbeit Leid ist und die Pension der Segen. Wir brauchen ein Ende der Mentalität, dass das Wochenende schon am Donnerstag eingeläutet wird. Wenn an der Wirtschaftsuni ein Großteil der Studierenden einen Job im öffentlichen Dienst anstrebt, zeigt das, dass wir unser Bewusstsein verändern … > weiter lesen

Was kann der “Kurz-Plan” wirklich?

Von | 24. November 2015

(ANDREAS UNTERBERGER) Das Integrationskonzept einer Arbeitsgruppe, das Außenminister Kurz jetzt vorgelegt hat, ist ein eher verwaschener Kompromiss. Das ist es, noch bevor es wohl koalitionsintern in der Kompromiss-Mühle endgültig zerrieben wird. Der Plan listet zwar eine Reihe seit Jahrzehnten dringend notwendiger Maßnahmen im Integrationsbereich auf, die zu begrüßen wären. Aber … > weiter lesen

Die Lernkurve des Sebastian Kurz

Von | 27. Juli 2014

(A. UNTERBERGER)  Wenn das kein Erfolg ist: Die Eurozone ist bei der IWF-Wachstumsprognose endlich nicht mehr Schlusslicht. Nach vielen Jahren am letzten Platz ist nun die Prognose für eine andere Region noch schlechter als für Euroland: Das ist Russland. Noch immer Zweifel am Nutzen von internationalen Sanktionen hat wohl nur … > weiter lesen

Wozu brauchen wir überhaupt einen Bundespräsidenten?

Von | 24. Juli 2014

(ANDREAS UNTERBERGER) Österreichs Außenpolitik hat in den letzten Monaten eine Wendung durchgemacht, ohne dass es der Öffentlichkeit aufgefallen wäre. Hat sich der Bundespräsident bei dem skurrilen Putin-Besuch in Wien noch gegen Sanktionen ausgesprochen, wollte der Außenminister am Anfang die Ukraine neutralisieren, trägt Österreich nun voll die EU-Sanktionen mit. Im Wesentlichen … > weiter lesen

Sebastian Kurz, von allen guten Geistern verlassen?

Von | 31. März 2014

(ANDREAS UNTERBERGER) Ist Sebastian Kurz endgültig die letzte, die vergangene Zukunft der ÖVP? Ist der Mann von allen guten Geistern verlassen? Reihum gibt der Mann nämlich Interviews, in denen er die Neutralität der Ukraine vorschlägt. Ja, er schickt zur Belehrung über selbige sogar schon Diplomaten nach Kiew. Kurz meint nun … > weiter lesen