Schlagwörter: Sowjetunion

Weg mit dem Russendenkmal!

(C.O.) Österreich hat sich im Staatsvertrag dazu verpflichtet, das Denkmal für die Rote Armee (“Russendenkmal”) am Wiener Schwarzenbergplatz zu erhalten. Russland hingegen hat sich in ganz anderem Kontext dazu verpflichtet, die Souveränität der Ukraine zu repektieren. Doch offensichtlich legt Russland auf das Recht – siehe Krim – keinen all zu großen Wert. No Problem: eine gute Gelegenheit für Österreich , das Recht auch einmal lockerer zu sehen , das Russendenkmal zu schleifen und durch eine Gedenkstätte für alle alliierten Soldaten zu ersetzen, die an der Befreiung Österreichs beteiligt waren. Die Gefahr, dass dann auch in Simmering russischsprachige grüne Männchen auftauchen, ist überschaubar.