Schlagwort-Archive: Sozialismus

Erfolglos und unsterblich

Von | 29. August 2021

(Christian Ortner) Es ist ziemlich genau 30 Jahre her, dass der Zusammenbruch der Sowjetunion und damit des Sozialismus als Gegenmodell zum Kapitalismus seinen Lauf nahm. Ende August 1991 versuchten die Wodka-Putschisten aus Militär und KGB in Moskau noch einmal das Ruder herumzureißen und das Sowjetsystem zu retten; doch vergeblich. Auch … > weiter lesen

Der Weg in die Stagflation

Von | 27. August 2021

(JOSEF STARGL) Die Europäische Union hat sich zu einer Schuldenunion mit einer Vergemeinschaftung von Schulden, zu einer Entschuldungsunion, zu einer Enteignungsunion und zu einer „Union der Zwangsumverteilung von Einkommen und von Vermögen“ entwickelt.

Eine supranationale antikapitalistische Nomenklatura hat nicht nur eine geldpolitische Finanzierung überschuldeter Staaten, sondern mit einer Geldentwertungspolitik und … > weiter lesen

Realer Sozialismus, ein Albtraum ohne Ende

Von | 23. März 2021

„…Es ist manchmal erstaunlich, wie kurz das historische Gedächtnis der Menschheit sein kann. Wenn Sie einige Personen in der amerikanischen Wissenschaft und in den sozialen Medien hören, würden Sie denken, der Sozialismus sei eine neue und glänzende Idee, die noch nie zuvor ausprobiert wurde und die eine wunderbare Zukunft des … > weiter lesen

Warum der Sozialismus gewinnt

Von | 7. Februar 2021

(ANDREAS TÖGEL) Auch wenn er mit immer wieder neuen Namen geschmückt und noch so raffiniert getarnt wird – etwa als „ökosoziale Marktwirtschaft“ oder als „Gemeinwohlökonomie“ -, der Sozialismus ist ein stets ins Unglück führender, totalitärer Versuch, eine Gesellschaft auf dem Reißbrett zu planen, zentral zu kommandieren und einen „Neuen Menschen“ … > weiter lesen

Sozialismus ist unmoralisch

Von | 22. Januar 2021

Uneigennützigkeit. Erfüllung der Bedürfnisse der Menschen. Das sind die Eigenschaften, mit denen Sozialisten ihr Wunschsystem beschreiben. Niemand spricht von Produktivität oder der Schaffung von Wohlstand. Es ist ein rein emotionaler Appell an das moralische Empfinden. Es ist unklug, solche Anhänger des Sozialismus einfach als naiv oder ignorant abzutun. Vielmehr lässt … > weiter lesen

Sozialismus braucht Diktatur, immer

Von | 8. Dezember 2020

Die Idee des Kommunismus – das gemeinschaftliche Eigentum von Produktionsgütern und ihren Produkten – ist so alt wie die alten Griechen und Platons Vorstellung von der idealen Republik, in der die Wächter alle gemeinsam leben und arbeiten. Platon geht davon aus, dass eine radikale Veränderung des sozialen, institutionellen Umfelds die … > weiter lesen

Das sozialistische am National-Sozialismus

Von | 15. November 2020

„(DAVID GORDON) Heute möchte ich gerne meine Diskussion, die ich kürzlich über Scott Sehon’s Artikel Nein, die Nationalsozialisten waren keine Sozialisten begonnen hatte, fortsetzen. Am Ende meines Artikels hatte ich Sehon gescholten, weil er sagte, das Adjektiv „sozialistisch“ im Namen der NSDAP (Nationalsozialistische Deutsche Arbeiter Partei) würde nicht beweisen, dass … > weiter lesen

Der Sozialismus scheitert auch in neuer Verkleidung

Von | 3. November 2020

Die Welt befindet sich derzeit inmitten eines neuen aggressiven Strebens, durch einen mächtigen und „effizienten“ technokratischen Staat eine kollektivistische Weltordnung herbeizuführen. Diese neue Ordnung wird als „fortschrittlich“ bezeichnet, auch wenn sie nur die neueste Version des sozialistischen Herrschaftsanspruchs ist, unter dem die Menschheit in der Geschichte sehr oft schon leiden … > weiter lesen