Schlagwort-Archive: Spiegel

Hungern dank Sozialismus

Von | 21. Mai 2018

Unter dem Titel Sozialismus ohne Bargeld” berichter der “Spiegel”: “Die Inflation in Venezuela erreicht geschätzte 388.000 Prozent: Im täglichen Leben ist Bargeld praktisch verschwunden. Glücklich, wer Dollar oder Gold besitzt – alle anderen hungern.” Das stimmt, aber der bessere Titel wäre gewesen: “”Socialism at work” , hier

Wenn der “Spiegel” den Kapitalismus für tot erklärt

Von | 2. Mai 2018

“Rechtzeitig zum Kampftag der Arbeiterbewegung verkündet ein Ökonom auf SpiegelOnline das Ende des Kapitalismus. Die zunehmende wirtschaftliche Schieflage ensteht aber nicht durch den Kapitalismus, sondern durch immer mehr Staats-Interventionen, die unter anderem das Währungssystem in die Krise befördern. Und die Antwort? Noch mehr Staat!/ mehr”

Entebbe oder der moralische Niedergang des “Spiegel”

Von | 27. Februar 2018

“………Klar. Entführer und Entführte, Geiselnehmer und Befreier, eine Demokratie und Terroristen, die sie bekämpfen, wer mag da schon Partei ergreifen. In der postfaktischen Moderne geht es nicht mehr um das Bemühen, den Unterschied zwischen „Gut und Böse, richtig oder falsch“ zu erkennen, sondern so zu tun als existiere er gar … > weiter lesen