Schlagwort-Archive: Staatsquote

Rote Sozialisten, Schwarze Sozialisten, und immer mehr Staat

Von | 16. April 2014

„……Im Unterschied zu Leuten wie Wolfgang Schüssel, Viktor Klima, Johannes Ditz oder Ferdinand Lacina ist heute weit und breit kein Spitzenpolitiker der Regierungsparteien auszumachen, der das Ziel einer grundlegenden Staatssanierung bedingungslos verfolgt. Niemand, der alle Hebel in Bewegung setzt, um die Staatsquote wieder zu reduzieren und Ausgaben runterzufahren. …“ (… > weiter lesen

Eine Leserin schreibt

Von | 1. Februar 2014

„Die Staatsquote wird bei uns wohl so bald nicht herunter kommen, und daher wird auch kein wirklicher Spielraum für Reformen oder gar Entlastungen da sein. Zusehr ist der aufgeblähte Verwaltungsapparat durch den Proporz abgesichert.Zwei jüngere Beispiele direkt aus dem Leben gegriffen: Eine Bekannte von mir arbeitet in einem Amt in … > weiter lesen

Österreich gehört auf Schweiz-Diät gesetzt

Von | 20. Dezember 2013

(C.O.) „Die Lebenshaltungskosten,“ so beklagt die neue Regierung in ihrem Arbeitsprogramm 2013–2018 völlig zu Recht, „sind in Österreich in den vergangenen Jahren – gerade durch die internationalen Entwicklungen – merklich gestiegen. Es braucht Lösungen, um diese Entwicklungen abzumildern und das Leben für die Menschen wieder leistbarer zu machen.“

Ja, eh. … > weiter lesen