Schlagwörter: Strafen

Wie straferleichternd ist illegale Einwanderung?

“……In einem Fall, der kürzlich vor Londons Hohem Gerichtshof verhandelt wurde, entschied ein Richter, dass ein illegaler Einwanderer, der seinen Sohn geschlagen hatte, durch den “kulturellen Kontext” zu entschuldigen sei. Mit anderen Worten, das Gesetz soll nur weiße Kinder schützen; das Urteil billigt implizit das Schlagen von Kindern aus Minderheiten – alles im Namen der Diversität und Toleranz…(hier)

Die Frösche im globalen Bankensumpf

“……hat die Londoner CCP-Research Foundation errechnet, dass die 16 weltgrößten Banken, zu denen das größte deutsche Institut gehört, in den fünf Jahren von Anfang 2010 bis Ende 2014 kumuliert rund 280 Mrd. Euro an Strafzahlungen abgeliefert haben. Nur so zum Vergleich: Die gesamte Wirtschaftsleistung Österreichs lag 2014 bei knapp 329 Mrd. Euro…” (hier)

Jetzt werden den Steuersklaven Ketten angelegt

“……Offenbar spürt man in der Regierung, dass das Vertrauen der Bevölkerung schwindet. Aber anstatt dieses Vertrauen wieder herzustellen – etwa durch eine Pensionsreform, durch Strukturbereinigungen in der Verwaltung, Beseitigung von ungerechtfertigten Privilegien, vorbehaltlose Untersuchung von Großpleiten – wird auf Kontrolle und Strafe gesetzt….” (hier)