Schlagwörter: Strom

Energie sparen für Dummies

(MANFRED JACOBI) Energie sparen ist eine feine Sache. Es gibt viele Bereiche, wo sich Einsparungen erzielen lassen. Allerdings, das wird in den einschlägigen und wohlmeindenden Medienartikeln gerne übersehen, ist das Sparpotenzial nicht beliebig groß. Im Gegenteil, wenn man sich Energieverbrauchsdaten etwas genauer ansieht, Weiterlesen

Den Sozialismus in seinem Lauf halten Beutelratten auf…

Caracas – In Venezuela haben Störungen im Energiesystem in mehreren Landesteilen und Städten zu Stromausfällen geführt. Von dem Blackout waren am Freitag mindestens 14 der 23 Bundesstaaten in Zentralvenezuela und im Westen des Landes betroffen. Die Regierung macht Saboteure für die Stromausfälle verantwortlich. Zuweilen verbreitet sie auch, wilde Tiere wie Leguane und Beutelratten würden folgenschwere Schäden anrichten.“ (SPON, 28. 6. 14)

Wer unwirtschaftlich produziert, kriegt mehr Geld vom Staat

(von Manfred JACOBI)   Als im März 2011 ein Tsunami Teile der Ostküste Japans verwüstete und mehr als 10000 Menschen in den Tod riss, schwappte – mit entsprechender zeitlicher Verzögerung – ein Medientsunami über Mitteleuropa und hinterließ vor allem in Deutschland Millionen verängstigter Bürger, die lieber heute als morgen alle Atommeiler vom Netz genommen sähen. Die Frucht dieses medialen Angstspektakels, das auf dem Rücken der Opfer jener Monsterwelle ausgetragen wurde (der Atomunfall in Fukushima hat bis heute kein einziges Todesopfer gefordert), war die sogenannte Energiewende. Das bedeutete in letzter Konsequenz Weiterlesen

Solarkombinate und Stromsozialismus

“Fünfundzwanzig Jahre nach dem Ende der DDR hat Deutschland sich wieder eine veritable Planwirtschaft zugelegt: Eine Republik der Öko-Stromräte bestimmt festgelegte Planpreise, Solar-Kombinate produzieren Willkürmengen, die Bevölkerung zahlt Zwangsabgaben, Angebot und Nachfrage sind außer Kraft und die Parteipolitik bestimmt Planerfüllungskennziffern….” (Wolfram Weiner, hier. Lesenswert!)