Schlagwort-Archive: Südafrika

Nix Klimaschutz: Riesiges Kohlekraftwerk geht ans Netz

Von | 4. August 2021

Rund 14 Jahre nach dem Baustart und mehrfachen Kosten- und Fristenüberschreitungen haben die Betreiber Vollzug gemeldet. Die 4.764 Megawatt große Anlage Medupi nahe dem Ort Lephalale sei vollständig am Netz, teilte der Energieversorger Eskom mit. In den kommenden zwei Jahren seien lediglich noch Reparaturen und Anpassungen nötig.

Das Kraftwerk gilt … > weiter lesen

Das gibt jetzt sicher eine riesen Demo, oder?

Von | 13. Juni 2020

„…..Ein in Österreich geborener Restaurantbesitzer ist in Südafrika vor seinem Lokal brutal ermordet worden. Eduard Neumeister, von den Nachbarn nur „Edi“ genannt, wurde bei einem mutmaßlichen Raubüberfall auf sein „Bratwurst Sausage Restaurant“, in dem österreichische und deutsche Spezialitäten angeboten wurden, mit einer Machete attackiert. Notärzte und Polizisten beschrieben die tödlichen … > weiter lesen

Staatsversagen in Südafrika – und Schuld ist der Klimwandel

Von | 2. Mai 2019

„…Deutschen Medien berichten seit einiger Zeit verhältnismäßig wenig über Südafrika, dabei sind die dortigen Zustände auch hierzulande von Interesse. Das Land wird systematisch herunter gewirtschaftet und es steht eine Wahl bevor. Zeit also, den Klimawandel als Hauptschuldigen auszumachen. Der Deutschlandfunk geht mutig voran./ mehr

Wie man ein Land ruiniert

Von | 3. August 2018

Egal, ob in Venezuela, Simbabwe oder künftig wohl in Südafrika: Es läuft immer gleich ab. Farmen, Industriebetriebe etc. werden enteignet und dem „Volk“, also der eigenen politischen Clique übergeben. Daraufhin bricht die Wirtschaft zusammen und damit auch die Staatseinnahmen. Die werden aber benötigt, um die notleidende Bevölkerung (etwa, wie in … > weiter lesen

Die Südafrikanisierung der Industrienation Deutschland

Von | 26. Juli 2018

Kann man die Fehlentscheidungen der Politik in Wirtschaftsfragen in Südafrika und in Deutschland miteinander vergleichen? Südafrika einst ein chancenreiches und prosperierendes Land, das viele Investoren anlockte, ist auf dem besten Weg dieses Kapital mit ideologischem Irrsinn zu zerstören. Bedauerlicherweise zeigen sich in Deutschland ähnliche Tendenzen./ mehr

Südafrika: Die Enteignung der weissen Farmer

Von | 1. März 2018

„Die Abgeordneten im Parlament von Südafrika haben sich am Dienstag für eine Enteignung von Farmern ohne Entschädigung ausgesprochen. Der Antrag wurde von der linksradikalen Partei Kämpfer für wirtschaftliche Freiheit (Economic Freedom Fighters, EFF) eingebracht und nach Änderungen auch von der Regierungspartei ANC unterstützt. Der Antrag könnte zu einer Änderung der … > weiter lesen

Südafrika: Räumt der Neue auf?

Von | 19. Februar 2018

“ (VOLKER SEITZ) Nach dem Rückzug von Jacob Zuma hofft Südafrikas Bevölkerung auf einen Neuanfang. Südafrikas Präsident hat unter dem Druck der Regierungspartei African National Congress (ANC) seinen sofortigen Rücktritt erklärt. Mit dem Rücktritt kam Zuma (75) einem geplanten Misstrauensvotum im Parlament

Wenn Politiker heiliggesprochen werden

Von | 21. Dezember 2013

(C.O.) Es war ein bemerkenswerter Augenblick, als die 631 deutschen Bundestagsabgeordneten und die Regierung vor der Kanzlerwahl Anfang der Woche einige Schweigeminuten für Nelson Mandela einlegten. Dass Europas mächtigstes Parlament just in diesem Moment einen ausländischen Staatsmann so ehrt, ist selten. An Emotionalität noch übertroffen wurde das von Barack Obamas

Die dunkle Seite der Wende in Südafrika

Von | 20. Dezember 2013

„……Pieter Vermooten ist eines von mehr als 3.000 Opfern, die seit 1991 auf den Bauernhöfen Südafrikas ermordet wurden, seit dem Beginn der demokratischen Reformen, die das Ende der Apartheid besiegelten. Unter den Toten sind schwarze Farmarbeiter, Hausangestellte und Familienangehörige, vor allem aber weiße Farmer, insgesamt sollen es nahezu 1.900 sein…..“ … > weiter lesen

Eine etwas andere Sicht auf Nelson Mandela

Von | 15. Dezember 2013

„….In den Nachrufen und Betrachtungen zu Nelson Mandela wird weithin ausgeblendet, dass das südafrikanische Apartheid-­Regime vor allem deshalb so lange überlebte, weil Mandelas marxistischer African National Congress (ANC) mit der Sowjetunion im Bunde stand. Die weissen Südafrikaner und der Westen konnten sich nicht sicher sein, was passieren würde, wenn die … > weiter lesen