Schlagwörter: Swaps

Liebe Wähler, ihr könnt mich mal…

…Ist der Rücktritt die einzige Möglichkeit, in so einer Situation Verantwortung zu übernehmen? Vielleicht aus journalistischer Sicht. Aber ich habe halt bisher versucht, meine Verantwortung wahrzunehmen, indem ich alles dafür tue, den Schaden von der Stadt abzuwehren….” (Der Linzer SPÖ-Bürgermeister Franz Dobusch, verantwortlich für die 500-Millionen-Spekulationsgeschäfte seiner Stadt, im “Standard”)

Niedlich, irgendwie…

…Im Rahmen der Budgeterstellung wurde mir immer gesagt, es handle sich dabei um sogenannte Zinstauschgeschäfte. Ich dachte, dass wir uns auf diese Weise einiges an Zinszahlungen ersparen….” (Salzburgs Landeshauptfrau Gabriele Burgstaller erläutert der “Presse” die Funktionsweise der Hochfinanz)