Schlagwort-Archive: Tagebuch

“Die ÖVP ist illiberal geworden – die Gedanken sind nicht mehr frei”

Von | 4. November 2019

(ANDREAS UNTERBERGER) “Bürokratieabbau konsequent vorantreiben”: So lautet eine Überschrift im Wahlprogramm der Volkspartei. Auch bei den Wahlkampfreden des Sebastian Kurz war immer wieder zu hören, wie sehr er Überregulierungen bekämpfen will. Wie sehr ihm da viele Menschen doch zustimmen

Migration: Das Versagen der EU

Von | 11. Oktober 2019

(ANDREAS UNTERBERGER) Es gibt kein anderes Land, dem Österreich in der letzten Dekade so zu Dankbarkeit verpflichtet wäre, wie Ungarn. Selbst in der gesamten Nachkriegszeit fällt mir außer den USA mit der Marshallplan- und Care-Hilfe in den unmittelbaren Notjahren kein anderes Land ein, dem man so viel danken müsste. warum, … > weiter lesen

Geschäftsmodell Migration

Von | 22. Juli 2019

(ANDREAS UNTERBERGER) Jedes Katastrophenszenario braucht offensichtlich ein “Gesicht”. Beim Klimawandel ist es das Eisbärenbaby (das angeblich zu ertrinken droht). Bei den NGO’s, die “gerettete” Migranten Richtung Europa verschiffen, ist es die junge Kapitänin Carola Rackete. Mit ihr beschäftigen sich zwar in Italien die Gerichte, für die Medien aber ist sie … > weiter lesen

Georg Vetters Wahlkampf-Tagebuch (Teil 16)

Von | 9. September 2013

(von GEORG VETTER) Teilnahme an einer Podiumsdiskussion der Justizsprecher, veranstaltet von „zweiter Montag – Netzwerk für Recht und Wirtschaft“ im Blauen Salon des Hotel Radisson, einer Initiative von Singer Fössl Rechtsanwälte. Unter der Leitung von Mag. Benedikt Kommenda, Leiter des „Presse“-Rechtspanoramas,

Georg Vetters Wahlkampftagebuch (Teil 12)

Von | 6. September 2013

(von GEORG VETTER)

Der Tag war geprägt von der Diskussion um die Todesstrafe, die Frank Stronach zum Thema gemacht hat. Nach einem öffentlichem Aufschrei und zahlreichen innerparteilichen Distanzierungen korrigierte er seine Ansicht als Privatmeinung. Im Fernsehduell mit Werner Faymann brachte er diesen mit den Todesstrafen-Befürwortern Obama und Schwarzenegger