Schlagwort-Archive: Taschner

1 Jahr Corona: Versuch einer zukunftsorientierten Bestandsaufnahme

Von | 2. März 2021

(von Rudolf Taschner, Leiter des Wiener Wirtschaftskreises)   Am 11. Februar 2020 gab die Weltgesundheitsorganisation einer anscheinend zum ersten Mal im Dezember 2019 in China aufgetretenen Krankheit, die in vielen Fällen sehr milde verläuft, in manchen Fällen jedoch heftig innere Organe, vor allem die Lunge, befällt, den Namen „Covid 19“ als … > weiter lesen

Die drohende Erosion der Voraussetzungen von Wohlstand

Von | 12. Dezember 2020

(Rudolf Taschner; längerer Text) In keiner Epoche der Weltgeschichte war das Potential für Wohlstand aller Erdenbürger größer, als es in der Gegenwart ist. Dabei sprechen wir von einem Wohlstand, der auf einer Verbindung materieller Prosperität mit fairen Chancen gelingender Lebensführung und einem Mitsprache- und Mitgestaltungsrecht beruht, das allen und nicht … > weiter lesen

Drei Gedanken zum Comeback der Wirtschaft

Von | 1. August 2020

(von RUDOLF TASCHNER)  Erster Gedanke: Wachstum ist unverzichtbar
Am 19. Juli 2020 erschien in der Neuen Zürcher Zeitung Philipp Bloms Artikel „Die Pandemie ist unser philosophisches Erdbeben“, worin der bekannte und mit dem Theodor-Körner-Preis ausgezeichnete Schriftsteller, Historiker und Publizist die aktuelle von Corona hervorgerufene Krise mit dem Erdbeben von … > weiter lesen

Buchtip: „Die Mathematik des Daseins“

Von | 29. Oktober 2015

(ANDREAS TÖGEL)  Um mit dem Positiven zu beginnen: Hier schreibt Rudolf Taschner, ein Mann, der komplizierte Sachverhalte und Problemstellungen in einer auch für den Laien gut verständlichen Sprache darzustellen weiß. Der Autor pflegt einen flüssigen, leicht lesbaren Schreibstil und verfügt über das weit über sein Sachgebiet, die Mathematik, hinausgehende Wissen … > weiter lesen