Schlagwörter: Tögel

Die Welt im Jahr 2030 – eine dystopische Prognose

(ANDREAS TÖGEL) Ganz besonderes Augenmerk widmet die Obrigkeit, und zwar schon seit der Zeit vor ihrer totalitären Entartung in den Jahren vor 2030, der Geldpolitik, die sie als Schlüsselelement zur Absicherung ihrer Herrschaft betrachtet. Intrinsisch werthaltiges Warengeld (z. B. Gold) war und ist jedem Etatisten ein Gräuel. Der bis ins Jahr 2030 wirkungsmächtige britische Ökonom John Maynard Keynes bezeichnete Gold Weiterlesen

Buchempfehlung: “Sie wollten Hitler töten”

(ANDREAS TÖGEL)  Wenn vom Attentat auf den deutschen Diktator die Rede ist, fällt der breiten Öffentlichkeit meist nur das vielfach rezipierte und sogar verfilmte Attentat vom 20. Juli 1944 – die „Stauffenberg-Verschwörung“ – ein. Dass es bereits zuvor eine Reihe von Anläufen gegeben hatte, um dem „Führer“ ein gewaltsames Ende Weiterlesen

Das böse Erwachen kommt – im Herbst

(ANDREAS TÖGEL) Politik und zahlreiche Ökonomen üben sich – trotz derzeit wieder ansteigender Infektionszahlen – nach wie vor in unerschütterlichem Optimismus. Demnach hätten wir es angeblich nur mit einer kurzfristigen, durch Covid-19 bedingten „Konjunkturdelle“ zu tun, die „V-förmige Erholung“ der Volkswirtschaft Weiterlesen