Schlagwörter: Türkei

EU-Kommission will noch mehr Geld in die Türkei überweisen

Die EU-Kommission will zusätzliche 485 Millionen Euro bereitstellen, um zwei zentrale Projekte für die Unterstützung von Flüchtlingen und Migranten weiter zu finanzieren. Die Gelder sollen zusätzlich zu den sechs Milliarden Euro gezahlt werden, die die EU bereits im sogenannten Flüchtlingsabkommen mit der Türkei in zwei Tranchen zugesagt hatte. / mehr

US-Atomwaffen nach Polen verlegt

The media informed that five C-17A Globemasters III arrived to Incerlik AB from Ramstein Air Base and took the whole bulk of nukes out to Germany, Poland and one of the Baltic States. In the frame of journalist investigation, I requested the U.S. European Command Public Affairs office to provide additional information, but Mr. Mark Mackowiak from ECPA refused, referring the US policy. mehr hier

Kein deutscher Politiker hat den Auftrag, die Welt zu retten

“…. Jetzt stehen wieder hunderttausende (allein die schwankenden Zahlenangaben geben Anlass zur Besorgnis) vor der Tür und begehren Einlass. Und niemand hat das auch nur im Entferntesten kommen sehen. Man hatte ja diesen großartigen Deal mit Erdoğans Türkei. Dieser Deal ist jetzt tot. Und die Flüchtlingskrise 2.0 erfordert nichts anderes als die Rückkehr zum Rechtsstaat./ mehr

Der Erfinder des Merkel-Plans – und seine Irrtümer

“… Gerald Knaus, ein „Migrationsexperte“, der für den „Flüchtlingsdeal“ mit der Türkei verantwortlich zeichnet, berät die Bundesregierung in Sachen Migration. Jetzt ist der Türkei-Lobbyist wieder auf allen Kanälen präsent. Mit wohlfeilen Ratschlägen. Sprechen wir deshalb einmal über seine haarsträubenden Irrtümer und Thesen./ mehr

Flüchtlinge? Welche Flüchtlinge bitte?

Der Chef der griechischen Grenzpolizei Panagiotis Harelas: “Wir haben Probleme hier und tun alles, was wir können, um unsere Grenzen geschlossen zu halten. Inzwischen ist klar, dass es sich nicht um syrische Flüchtlinge handelt. Wir sprechen hier von einem riesigen Migrantenstrom verschiedener Nationalitäten. Die Türkei hat beschlossen, uns ‘Flüchtlingswellen’ zu schicken und wir versuchen, diese Situation zu bewältigen.” mehr hier