Schlagwort-Archive: Unis

Darf ein Nicht-Italiener eine Pizza machen?

Von | 19. April 2021

Freiherr von Knigge war mit seinen Benimmregeln ein regelrechter Freigeist im Vergleich zu den heutigen Zeitgeist-Moralisten im Umfeld amerikanischer Universitäten. Zeichneten sich bisher kontroverse Debatten durch die intellektuelle Schärfe der Beteiligten aus, triumphiert heute die Lautstärke über das Argument. Die Jagd auf politisch Unkorrekte hat mittlerweile die Attraktivität von Gesellschaftsspielen./ … > weiter lesen

Der Verfall der Universitäten

Von | 23. November 2020

(ANDREAS UNTERBERGER) 2020 ist nicht nur das Jahr von Corona, Terror, Brexit, Trump-Abwahl, EU-„Rechtsstaatlichkeitskrise“, globaler Einschränkung der Meinungsfreiheit, erstmaliger Schuldenaufnahme durch die EU und der weitaus größten Wirtschaftskrise seit 1945. Es ist auch das Jahr, in dem man klarer denn je den Verfall einer einst wichtigen und angesehenen Institution miterleben … > weiter lesen

D: Grüne blockieren Verschleierungsverbot an Unis

Von | 1. Februar 2020

„… Die Grünen in Schleswig-Holstein haben ein Verbot der Vollverschleierung an Hochschulen vorerst verhindert. Nach rund einjähriger Beratung sprach sich die Grünen-Landtagsfraktion gegen ein entsprechendes Vorhaben ihrer Koalitionspartner CDU und FDP aus, sagte ihr hochschulpolitischer Lasse Petersdotter der Welt. mehr hier

Die Meinung des Anderen ist zu ertragen, auch wenn sie mir nicht passt

Von | 5. November 2019

„….. Die deutschen Universitäten haben durch die Transformation in «unternehmerische Universitäten» ihren intellektuellen Eigensinn aufgegeben, während die hypermoralische Kultur des Regenbogens totalitäre Züge entwickelt. Kein Wunder, dass eine Mehrheit der Deutschen inzwischen der Meinung sei, man müsse aufpassen, was man öffentlich sage, so der Historiker Andreas Rödder. NZZ, hier

25 Semester Denkverbote

Von | 30. April 2019

„…..Die Vereinnahmung des universitären Betriebs durch linke Minderheiten schreitet voran. Die Hetzkampagne gegen die Frankfurter Ethnologin und Leiterin des Forschungszentrums Globaler Islam, Susanne Schröter, ist nur ein weiteres Beispiel in einer langen Reihe von beschämenden Vorfällen. / mehr

Der Akademisierungswahn

Von | 21. November 2018

(Andreas Unterberger) Der Arbeitsmarkt wird immer widersprüchlicher. Insgesamt sinkt ja die Arbeitslosigkeit. In etlichen Berufen – solchen, die eine Lehre, ein Medizin- oder Technik-Studium voraussetzen – gibt es dramatischen Mangel, der auch zum würgenden Problem für die volkswirtschaftliche Entwicklung wird. Zugleich aber gibt es in vier ganz unterschiedlichen Bereichen das … > weiter lesen

Warum Österreichs Studenten nur Mittelmaß sin

Von | 14. August 2018

„…Die ETH-Zürich liegt regelmäßig bei allen Rankings unter den zehn besten Unis der Welt, einschließlich der amerikanischen, britischen und chinesischen Konkurrenz. Viele österreichische Unis kommen in diesen Rankings hingegen nur in der Unterliga weit hinter dem hundertsten Platz vor. Wie machen das die Schweizer? Heimische

Die 9 nutzlosesten Uniabschlüsse

Von | 28. Juni 2018

Anhand der vom Georgetown Center on Education and the Workforcedurchgeführten Studie mit dem Namen Hard Times untersuchten wir die Gehälter und auch die Arbeitslosenrate von Uniabsolventen zwischen 35 und 54 Jahren.  Wir untersuchten 50 verschiedene Bereiche, um herauszufinden, wie viel Geld Absolventen in diesen durchschnittlich verdienen und wie hoch … > weiter lesen