Schlagwort-Archive: Unterberger

Corona: Was fehlt

Von | 11. November 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Zwischen absurden Verschwörungstheorien auf der einen Seite und übertriebenen Entwarnungsmeldungen auf der anderen Seite; zwischen gemeingefährlicher Obstruktion auf der einen Seite und jämmerlichem administrativ-politischem Chaos auf der anderen; zwischen der ständigen Allwissenheits-Fiktion der wissenschaftlichen und politischen Machtträger und dem dümmlichen Dauerversuch der Opposition, aus jeder Sachfrage einen parteipolitische … > weiter lesen

Die verheerenden Folgen der Klimapanikmache

Von | 20. September 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Es ist faszinierend, aber vor allem beklemmend, wie im Wahlkampf des größten Staates der EU die zwei für die Zukunft Deutschlands wie Europas weitaus wichtigsten Themen ausgespart worden sind. Statt dessen herrschte kleinliche Wadlbeißerei, ob einer an falscher Stelle gelächelt hat, ob eine andere in ihrem Buch einige … > weiter lesen

Die Kunst, ein teures Lebens-Mittel

Von | 8. September 2021

„….Die Festspiele gehen allerorts zu Ende, dafür sperren die hoch subventionierten Theater wieder auf. Während der langen Covid-bedingten Sperren hat man uns von Seiten der Theatermacher häufig erklärt, dass Kultur ein Lebens-Mittel sei. Vor allem ist sie aber ein nie hinterfragter Budgetposten…“ mehr hier

Das große Problem der SPÖ ist die Chefin

Von | 3. September 2021

(A. UNTERBERGER) Wenn die SPÖ zurück an die Macht will, dann wird sie nicht umhinkommen, ihre Parteivorsitzende so rasch wie möglich auszutauschen. Das ist das einzige Resümee, das sich nach dem „Sommergespräch“ im ORF ziehen lässt.

Pamela Rendi-Wagner mag ja unter Schock stehen. Ihr Hassobjekt Sebastian Kurz hat von seiner … > weiter lesen

Das Corona-Geheimnis des Doktor Mückstein

Von | 22. August 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Die Pandemie und die (nur teilweise erfolgreichen) Strategien zu ihrer Bekämpfung haben große Schäden angerichtet, gesundheitliche wie wirtschaftliche wie solche in Hinblick auf Schule und Bildung. Tragischer, aber unvermeidlicher Weise nimmt das Virus dennoch noch immer ständig neue Wendungen, was anfängliche Erfolge regelmäßig stark reduziert, was die Folgen … > weiter lesen

Migration: Das größte Versagen der EU

Von | 5. August 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Unter den vielen Grotesken, die uns die EU beschert, ist jene um die illegale Migration die absurdeste. Und das gleich mehrfach. Kein anderes Thema zeigt so deutlich, dass da politisch-ideologische Träumer etwas zusammengezwungen haben, was mit Ausnahme des – nach wie vor großartigen und unverzichtbaren – Binnenmarktes niemals … > weiter lesen

Das gefährliche Primat der Politik

Von | 30. Juli 2021

(ANDREAS UNTERBERGER) Immer wieder wurde davor gewarnt. Jetzt ist sie da, die Inflation. 5,4 Prozent in den USA, 2,8 Prozent in Österreich. Heftig werden in den Notenbanken Formulierungen gedrechselt, die signalisieren sollen, dass das eh alles geplant sei. In der Tat: Im Euroraum ist heimlich die Inflation zum erwünschten Ziel … > weiter lesen

Wo es jetzt dringend einen U-Ausschuß bräuchte

Von | 7. Juli 2021

(ANDREAS UTERBERGER) Gleich fünf Mal wurden an diesem Wochenende Jugendliche auf der Mariahilferstraße räuberisch überfallen. Das besonders Dramatische daran: Die Täter (soweit die Polizei ihrer habhaft werden konnte) waren nicht nur mit einer Ausnahme Migranten aus typischen „Flüchtlings“-Herkunftsländern – das ist man ja im sozialistischen „Haltungs“-Paradies Wien geradezu schon gewöhnt. … > weiter lesen