Schlagwort-Archive: Unternehmer

Unternehmer, verlängerte Werkbänke des Fiskus

Von | 26. Februar 2016

(ANDREAS TÖGEL) Die Debatten um die den Betrieben von der Regierung verordneten Registrierkassen reißen nicht ab. Hohe Anschaffungskosten, vermehrte Bürokratie und institutionalisiertes Misstrauen beklagen die einen; Mehr Steuerehrlichkeit und vermehrte Einnahmen für den Staat reklamieren die anderen. Insbesondere linke Kräfte argumentieren mit dem Fairness-Argument: Immerhin könnten ja unselbständig Beschäftigte auch … > weiter lesen

Nur so zur Erinnerung…

Von | 10. Februar 2016

Reine Marktwirtschaft bedeutet, dass der Weg zum wirtschaftlichen Erfolg nur über eine äquivalente wirtschaftliche Leistung für die Konsumenten führt, während gleichzeitig dafür gesorgt ist, dass die Fehlleistungen ihre unerbittliche Sühne in Verlusten und schließlich durch den Konkurs im Ausscheiden aus der Reihe der für die Produktion Verantwortlichen (Unternehmer) findet. (Wilhelm … > weiter lesen

Rehabilitiert die Unternehmer!

Von | 9. Dezember 2015

(CHRISTIAN ORTNER) Wäre die Republik Österreich ein Kreuzfahrtschiff, würden auf der Kommandobrücke wohl schon die Alarmsirenen aufheulen, die roten Lichter flackern und der Kapitän mit seinen Offizieren eiligst Maßnahmen zur Rettung des Schiffes und der an Bord befindlichen Menschen einleiten. Denn ganz offensichtlich gibt es da ein paar schlimme Lecks … > weiter lesen

In Frankreich streiken jetzt die Chefs

Von | 5. Dezember 2014

“In Frankreich demonstrieren tausende Unternehmer gegen die unternehmerfeindliche Politik der Regierung. Der Unternehmerverband Medef, die Vereinigung kleiner und mittlerer Unternehmen CGPME und der Künstlerverband UPA haben eine Aktionswoche organisiert und die Chefs und Selbstständigen zu Streiks aufgerufen. Zu der Auftaktkundgebung am Montag gingen in Frankreich bis zu 8000 Arbeitgeber von … > weiter lesen

Warum gerade die Schlauen nicht Unternehmer werden wollen

Von | 31. Oktober 2014

(A. TÖGEL) Der Wunsch, nach der Ausbildung beruflich selbständig erwerbstätig zu werden, ist, insbesondere bei der Bildungselite, stark unterentwickelt. Wer studiert hat, strebt gewöhnlich eine Staatsanstellung an. Im Rahmen einer Veranstaltung des Wiener Instituts für Wertewirtschaft (www.wertewirtschaft.org) beleuchteten Gelehrte und Wirtschaftstreibende, verschiedene Aspekte unternehmerischen Handelns in einer zunehmend … > weiter lesen

Der Unternehmer, ein “Historiker der Zukunft”

Von | 28. Oktober 2014

(ANDREAS TÖGEL) „Vom Diener des Konsumenten zur Melkkuh des Staates“ lautete der treffend gewählte Untertitel eines vom Wiener Institut für Wertewirtschaft (www.wertewirtschaft.org) am Internationalen Managementcenter in Krems organisierten Symposions. Im Rahmen dieser Veranstaltung beleuchteten sowohl Gelehrte als auch Praktiker aus der Wirtschaft, verschiedene Aspekte unternehmerischen Handelns in einer zunehmend hoheitlich … > weiter lesen

Zitat zum Tag

Von | 14. Oktober 2014

Reine Marktwirtschaft bedeutet, dass der Weg zum wirtschaftlichen Erfolg nur über eine äquivalente wirtschaftliche Leistung für die Konsumenten führt, während gleichzeitig dafür gesorgt ist, dass die Fehlleistungen ihre unerbittliche Sühne in Verlusten und schließlich durch den Konkurs im Ausscheiden aus der Reihe der für die Produktion Verantwortlichen  findet”. (Wilhelm … > weiter lesen

Die Illusion der Gewerkschaften

Von | 8. August 2014

“…….Viele Amerikaner, wenn nicht sogar die überwältigende Mehrheit, glauben noch immer, dass Gewerkschaften, neben all den kleineren Problemen, die sie womöglich verursachen könnten, im Grunde Institutionen sind, die im Interesse der Arbeiter agieren.         Sie glauben, dass es die Gewerkschaften sind, die den durchschnittlichen Arbeiter vor Hungerlöhnen, zu langen Arbeitszeiten und … > weiter lesen