Schlagwörter: Venezuela

Die dubiose Rolle der USA in Venezuela

“…Rafael Acevedo ist ein angesehener venezolanischer Ökonom, der sich gegenwärtig in Teilzeit an der Texas Tech University aufhält und sich intensiv um die Zukunft seines Heimatlandes kümmert. Der Sozialismus hat Venezuela in den Ruin getrieben, und wenn sich das Land erholen soll, ist ein Übergang zum freien Markt unerlässlich.” mehr hier

Wie Sozialismus funktioniert

Während gegenwärtig meist über Venezuela und den dortigen notorischen Mangel an Grundgütern wie Toilettenpapier, Mehl und Milch gesprochen wird, führt Kuba ein Rationierungsprogramm durch, um den Mangel an Grundnahrungsmitteln zu bekämpfen. Einem CBC-Bericht zufolge soll das Programm grundlegende Dinge wie Huhn, Eier, Reis, Bohnen und Seife abdecken. mehr hier

Zahl der Asylbewerber steigt wieder deutlich

“…..Die Zahl der Asylbewerber in der EU steigt seit Jahresbeginn wieder deutlich an, meldet die Welt. Von Januar bis einschließlich April hätten rund 206.500 Menschen erstmals einen Asylantrag in der Europäischen Union gestellt. Das seien gut 15 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum (179.000), heißt es unter Berufung auf einen Bericht der Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Die entsprechenden Zahlen sind auch auf der Webseite der EU-Asylbehörde EASO abrufbar. mehr hier

Sozialismus live: Volk hungert, Funktionäre als Millionäre

Für alle, die noch immer meinen, sozialistischen Ideen anhängen zu müssen, ein sehr lesenswerter Bericht der NZZ über die Folgen dieser Ideologie für den “kleinen Mann”: Die sozialistische Führungsriege um Präsident Maduro hat Venezuela zu einem wichtigen Transitland im internationalen Drogenhandel gemacht. Während das Volk hungert, wurde sie zu Millionären. mehr hier

Wie der Sozialismus Venezuela ruinierte

Der Abstieg nahm seinen Anfang zu Beginn der 2000er Jahre, als die Regierung Hugo Chavez begann, die Kontrolle über … private Unternehmen, die Justiz und die Polizei zu übernehmen. Der Abstieg wurde zu einem Sturzflug, als Nicolas Maduro an die Macht kam und der Staat seinen Einfluss auf die Ölförderung, die Haupteinnahmequelle unseres Landes, ausdehnte. Investoren flohen und Facharbeiter wanderten aus. Als der Lebensstandard sank, war die Antwort darauf, mehr Geld zu drucken. mehr hier