Schlagwörter: Vergeudung

Wien, wo Geld keine Rolle spielt…

“……Rekord-Arbeitslosigkeit, Rekord-Gebühren, Rekord-Schulden (“Haben wir nicht”, so Renate Brauner) – und Wien gönnt sich eines der teuersten Museen des Landes. 2,5 Millionen Euro für fast 300 Quadratmeter sind wahrlich kein Schnäppchen. Bei Sekt und Brötchen wurde die Sammlung am Mittwoch feierlich eröffnet….” (hier)

Weshalb wir mehr Staat und weniger privat dringend brauchen….

“….Auf Hamburgs Skandalbaustelle Nummer eins herrschen laut einem internen Papier Verschwendungssucht und Größenwahn. Teils seien es architektonische Fehleinschätzungen, die die Kosten zum Bau der Elbphilharmonie in die Höhe getrieben hätten, teils sei Prasserei das Problem gewesen….” (hier)

Der EU ist das Steuergeld ihrer Bürger egal

“…610 Euro Stundenlohn, ein Politikersohn unterrichtet die “Versilberung von Uhren”: Ein griechischer Beamter kämpft darum, dass die EU Millionen Euro von korrupten Lehrern einer Athener Bildungseinrichtung zurückfordert. Doch Brüssel ignoriert den Aufklärer….” (mehr hier)